Skitouren Abruzzen – unterwegs am winterlichen Gran Sasso

Februar-März

Skitouren in Mittelitalien? Normalerweise kennt man den italienischen Stiefel nur als Sommerziel. Gäbe es da nicht die Abruzzen mit den stattlichen Gebirgen des Parco Nazionale del Gran Sasso und dem Parco Nazionale della Majella.
Inzwischen haben sich die Abruzzen als Skitourdestination etabliert. Kein Wunder, denn die Winter am Gran Sasso sind oft schneereich und die Berge stellen zum großen Teil ideale Skitourenziele dar. Dazu gibt es hervorragende Rotwein und typisches italiensches Essen! Die Kombination von Skitour uns dolce vita sind also etwas ganz Spezielles!

Termine

15.-21. Februar
15.-21. März

Unterkunft

Wir sind auf den Skitouren in liebevoll geführten Unterkünften mit hervorragender Küche untergebracht. Nach 3 Skitourenragen wechseln wir das Gebiet.

Lage und Gebiet

Unser erster Ausgangspunkt ist Caramanico. Dies liegt auf der Höhe zwischen Rom und Pescara. Nach Rom sind es gut 150 km und nach Pescara etwa 50km. Die nächste größere Stadt im Inland ist L’Aqila. Unser zweiter Stützpunkt, Castel del Monte, liegt westlich von Caramanico.

Programm

1. Tag: Wir treffen uns abends in Caramanico in unserer Unterkunft. Gerne organisieren wir für die Teilnehmer Fahrgemeinschaften. Abends Begrüßung und kurze Planung der nächsten Tage.

2.-4. Tag: Skitouren im Gebiet des Parco Nazionale della Majella:
z.B.
Monte Amaro (2.793 m), interssanter Skieberg mit spektakulärer Abfahrt durch den sogenannten “Canalone”
Monte Rapina (2.027 m), gemütlicher Skitourenberg mit toller Aussicht bis zum Meer.
Pesco di Falcone (2.646 m), ein Riesenhang lässt Skifahrerherzen höher schlagen.

Am 4. Tag wechseln wir den Stützpunkt und fahren nach Castel del Monte.

5. Tag: Monte Camicia (2564m), wunderschönes Kar mit oft optimalem Firn an der spektakulären Hochfläche des Campo Imperatore.

6. Tag: Am letzten Tag stehen mehrere Ziele zur Auswahl. Corno Grande (2912m), Pizzo Cefalone (2533m) oder auch der Monte Corvo (2623m). Nach der Tour fahren wir gemeinsam nach Roseto degli Abruzzi ans Meer, um bei einem geruhsamen Abendessen die letzten Tage Revue passieren zu lassen.

7. Tag: Heimreise.

Anfroderungen

Kondition für Aufstiege mit 1000-1200 Höhenmetern, Sicheres Befahren von mittelsteilen Hängen (bis 35°) in allen Schneearten

Leistungen

  • 7 Tage Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Aktuelle Leih – und Testausrüstung der Firmen Black Diamond und Ortovox zu günstigen Konditionen

Preis

500,- € pro Person (bei 6 Teilnehmern)

Zusatzkosten: Anfahrt, ÜN/HP, Getränke, evtl. Bahnfahrten

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Ausrüstung:

  • Funktionelle Skibekleidung (Softshell, GoreTex oder Vergleichbares)
  • Mütze, Handschuhe, Sonnenbrille, Schneebrille
  • Brotzeit, Thermoskanne (Tee)
  • Tourenski, Steigfelle, Harscheisen, Tourenskischuhe, Skistöcke
  • Kleiner Rucksack (nicht größer als 40 L)
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde

Buchungsformular hier:
http://www.mountain-elements.com/anmeldung/reservierung.html