Mehrseillängen Sportklettern – Einstieg in lange Felsrouten

Mehr und mehr werden lange Wände mit tollen Plasier-Routen erschlossen. Bei kalkulierbarem Risiko kann man maximalen Spaß im Gebirge erleben. Damit dies tatsächlich so ist, sollte man jedoch nicht vergessen, dass man sich nicht mehr in einem Klettergarten befindet! Denn Themen wie Abseilen, Mehrseillängen sichern, die richtigen seiltechnischen Abläufe zu kennen, Standplatzbau oder Routenfindung sind wichtige Basics dafür, dass wir immer wieder glücklich von einer Tour zurückkehren…hier ist dein sicherer Einstieg dazu!

Gebiet

Der Wilde Kaiser, ein Paradies für Kletterer und Wanderer, hat unzählige Wände, die für uns interessant sind. Wir sind bei diesem Kurs in der Region um das Stripsenjochhaus unterwegs. Ein traditionelles Gebiet, in dem mehr und mehr in den letzten Jahren der Plaisir-Routen, also gut gesicherte Bohrhakentouren mit moderaten Schwierigkeiten erschlossen wurden. Das Gebiet um das Wildanger Wandl am Sockel des Totenkirchels bietet ein optimales Übungsgelände für uns und ist relativ einfach zu erreichen. Und wenn das Wetter bei uns schlecht ist? – Ab in den Süden, denn die Gardaseeregion bietet hier ebenso perfektes Kursambiente.

Programm

Grundlagen beim Mehrseillängenklettern
1. Tag: Knotenkunde, Standplatzbau mit Bandschlinge, Ablauf Klettern und Sichern in Seilschaft, Klettern der ersten Mehrseillängenroute. Materialkunde und Tourenplanung.
2. Tag: Verfestigung der Inhalte des Vortages. Umbauen von Klettern auf Abseilen in Mehrseillängenrouten, Abseiltechnik, grundlegende Unterscheidungsmerkmale von Schlaghaken und Bohrhaken.

Abläufe ökonomisch gestalten
3. Tag: Kurzwiederholung der Inhalte von Modul 1.
Erweiterung der Knotenkunde. Standplatzbau mit Seil bei Wechselführung in der Seilschaft, Sicherung mit Platte und Tuber (Nachstieg / Vorstieg), Materialkunde und Tourenplanung.
4. Tag: Ablauf Dreierseilschaft, Grundlagen des technischen Kletterns.

Hier werden Mindestanforderungen als Unterstützung für Deine Selbsteinschätzung definiert. So kannst Du leicht erkennen, ob Deine Vorkenntnisse, Deine Vorerfahrung und Dein Trainingszustand zu der Tour oder dem Kurs, für den Du Dich interessierst, passen. Zudem stellen wir so sicher, ein weitgehend homogenes Grundniveau in Gruppen bei zu haben, auf dem wir aufbauen können.

Solltest Du schon mehr wissen oder können, heißt das nicht automatisch, dass eine Veranstaltung für Dich nicht trotzdem interessant ist, es handelt sich – wie bereits erwähnt – um Mindestanforderungen.

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Zustieg bis ca. 1,0 Std.
Je nach Disziplin gibt es hier große Unterschiede. Bei Kletterreisen ist der konditionelle Anspruch in der Regel ein anderer als bei Hochtouren. Hier findest Du Angaben zur Länge der Zustiege zu Touren, Kletterwänden und –routen.

Vor allem im alpinen Bereich wird zudem näherungsweise die zu erwartende Gesamtlänge der Touren hinsichtlich Gehzeiten und Höhenmetern angegeben - dies ist vor allem im Bereich Alpinklettern, Hochtouren und Klettersteige relevant.

Bergführer Alpin

Klettertechnischer Anspruch / Geländeroutine

Kletterkönnen draußen im Vorstieg bei sportklettermäßiger Absicherung im 5ten Grad
Hier steht „was man drauf haben“ sollte, um an der jeweiligen Tour sinnvoll teilnehmen zu können. Manchmal bezieht sich diese Angabe nur aufs Kletterkönnen, speziell im Hochtourenbereich aber auch auch auf die Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel.
Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Kletterkönnen in der Kletterhalle im Vorstieg im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im Nachstieg/Vorstieg bei sportklettermäßiger/alpiner Absicherung im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im alpinen Fels im Nachstieg/Vorstieg und Umfang der Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel
Bergführer Hochtouren

Seil- und Sicherungstechnisches Können

Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber
Hier geht es darum, inwieweit das Beherrschen bestimmter Knoten vorausgesetzt wird, um von diesem Kurs ideal zu profitieren. Zudem wird darauf hingewiesen, inwieweit Sicherungstechnische Vorerfahrung, z.B. mit Halbmastwurf oder Tuber, notwendig ist.

Folgende Abstufungen bilden den Rahmen:

  • Grundsätzlich keine Vorerfahrung notwendig
  • Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
  • Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber

Ausrüstung

  • Hüftgurt, Helm, Kletterschuhe
  • Sicherungsgerät Empfehlung: Tube ATC Guide von Black Diamond und 3 Schraubkarabiner, Expressschlingen und Halbseil, Bandschlingen und Reepschnüre lang und kurz.
  • Sportliche Klamotten und Zustiegsschuhe, Wechselbekleidung für die Hütte, Regenbekleidung

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies bei der Buchung der Tour angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • 4 Tage Mehrseillängen Sportklettern
  • Ausbildung durch einen staatlich geprüften Bergführer für maximal 6 Teilnehmer
  • Handouts zu den Theorieeinheiten

Preis:

380,- € pro Person (bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen)

Zusatzkosten: Anfahrt, ÜN/HP, Getränke

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zur Tour "Mehrseillängen Sportklettern" buchen. Im Kalendern sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für Die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Sportklettern, Schnupperklettern

    Schnuppertag Felsklettern

  • Sportklettern, Coaching, Bergführer

    Gardasee Kletterwoche – Sportklettern Grundkurs

  • Sportklettern Fortgeschrittenenkurs

    Sportklettern Tessin – Trainingscamp

  • Sportklettern, Gardasee, Klettern, Outdoor

    Sportklettern Felsklettern Basics – von der Halle nach draußen

  • Bergführer, Klettern, Kletterkurs, Anfänger

    Sportkletter-Coaching / Kletter- und Sicherungstechnik

  • Sportklettern, Coaching, Bergführer

    Mehrseillängen Sportklettern – Einstieg in lange Felsrouten