Sicherungskurs - das Update für Deine Sicherungstechnik

Gut Klettern und gut Sichern sind zwei Paar Stiefel! Es gibt 9er Kletterer, die schlecht sichern und genauso umgekehrt! Jemand, der nicht so schwer klettert, kann trotzdem ein extrem guter Sicherer sein und somit Wunschpartner für jeden, der am „scharfen Seilende“ klettert! In unserem Sicherungskurs überprüfen wir Deine Sicherungsechnik und gegebenenfalls die Deines Kletterpartners. Wir besprechen wichtige Details und spielen direkt am Fels unterschiedliche Sicherungssituationen durch. Dabei geht es um das Seilhandling, die korrekte und effiziente Bedienung Deines Sicherungsgeräts, die richtige Menge an Schlappseil, Positionierung des Sichernden im Verhältnis zum Kletternden... Die Themenvielfalt ist groß, und natürlich kannst Du auch das ein oder andere Sicherungsgerät, das wir mitbringen mal ausprobieren.

Am Ende des Tages weißt Du, wie sicher Du unterwegs bist, auf was Du ein besonderes Augenmerk richten musst und welche Situationen welche Sicherungsmaßnahme brauchen! Ein echtes Update eben.

Gebiet

Als Gebiet kommen unterschiedliche Wände für den Sicherungskurs in der Region Inntal und Chiemgau/Achental in Frage. Wir entscheiden nach Wetter und Verhältnissen, welches Ziel wir für unseren Tag ansteuern! Zellerwand, Auerwandl, Morsbach, Klobenstein, Gwschandt,... es gibt viel Auswahl!

Programm

Wir treffen uns am Morgen je nach Gebiet um ca. halb 9 in der Region Inntal/Chiemgau. Nachdem der Sicherungscheck eine sehr individuelle Sache ist, gibt es keinen Standardablauf. Wir besprechen am Anfang jedoch immer die Grundprinzipien des Sicherns und versuchen dann möglichst bald, jeden dort abzuholen, wo sie/er sich gerade in puncto Sicherungstechnik befindet. Klassische Themen sind Bremshandprinzip, bodennahes Sichern, schnelles und sicheres Seilhandling und natürlich auch sicherungsgerät-spezifische Besonderheiten. Auch das Halten von Stürzen und „weiches Sichern“ stehen im Fokus. Ausbaubar ist das Ganze immer! Übrigens gibt es auch noch den Kurs „Sicherungstechnik Professional“ als Aufbaumodul!

Hier werden Mindestanforderungen als Unterstützung für Deine Selbsteinschätzung definiert. So kannst Du leicht erkennen, ob Deine Vorkenntnisse, Deine Vorerfahrung und Dein Trainingszustand zu der Tour oder dem Kurs, für den Du Dich interessierst, passen. Zudem stellen wir so sicher, ein weitgehend homogenes Grundniveau, auf dem wir aufbauen können, in den Gruppen zu haben.

Solltest Du schon mehr wissen oder können, heißt das nicht automatisch, dass eine Veranstaltung für Dich nicht trotzdem interessant ist, es handelt sich – wie bereits erwähnt – um Mindestanforderungen.

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Zustieg bis ca. 0,5 Std.
Je nach Disziplin gibt es hier große Unterschiede. Bei Kletterreisen ist der konditionelle Anspruch in der Regel ein anderer als bei Hochtouren. Hier findest Du Angaben zur Länge der Zustiege zu Touren, Kletterwänden und –routen.

Vor allem im alpinen Bereich wird zudem näherungsweise die zu erwartende Gesamtlänge der Touren hinsichtlich Gehzeiten und Höhenmetern angegeben - dies ist vor allem im Bereich Alpinklettern, Hochtouren und Klettersteige relevant.

Bergführer Alpin

Klettertechnischer Anspruch / Geländeroutine

Kletterkönnen draußen im Vorstieg bei sportklettermäßiger Absicherung im 5ten Grad
Hier steht „was man drauf haben“ sollte, um an der jeweiligen Tour sinnvoll teilnehmen zu können. Manchmal bezieht sich diese Angabe nur aufs Kletterkönnen, speziell im Hochtourenbereich aber auch auch auf die Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel.
Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Kletterkönnen in der Kletterhalle im Vorstieg im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im Nachstieg/Vorstieg bei sportklettermäßiger/alpiner Absicherung im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im alpinen Fels im Nachstieg/Vorstieg und Umfang der Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel
Bergführer Hochtouren

Seil- und Sicherungstechnisches Können

Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten), Grundroutine mit einem Sicherungsgerät Deiner Wahl
Hier geht es darum, inwieweit das Beherrschen bestimmter Knoten vorausgesetzt wird, um von diesem Kurs ideal zu profitieren. Zudem wird darauf hingewiesen, inwieweit Sicherungstechnische Vorerfahrung, z.B. mit Halbmastwurf oder Tuber, notwendig ist.

Folgende Abstufungen bilden den Rahmen:

  • Grundsätzlich keine Vorerfahrung notwendig
  • Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
  • Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber

Ausrüstung

  • Hüftgurt, Helm, Kletterschuhe
  • Sicherungsgerät-Empfehlung: Tube ATC von Black Diamond und Schraubkarabiner, Expressschlingen und Seil
  • Sportliche Klamotten und Zustiegsschuhe

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies über einen Link, den wir Dir ca. zwei Wochen vor der Aktion zusammen mit den Vorabinfos schicken, angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • 1 Tag Sicherungskurs
  • Coaching/Ausbildung durch einen staatlich geprüften Bergführer und noch wichtiger, einem sehr erfahrenen Kletterer, für maximal 6 Personen

Preis:

95,- € pro Person (bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen)

Zusatzkosten: Anfahrt, ÜN/HP, Getränke

 

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zur Tour "Sicherungskurs - Update Sicherungstechnik" buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich, eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Sportklettern, Schnupperklettern

    Schnuppertag Felsklettern

  • Sportklettern Grundkurs – Chiemgau

  • Gardasee Kletterwoche, Sportklettern, Coaching, Bergführer

    Gardasee Kletterwoche – Sportklettern Grundkurs

  • Sportklettern Fortgeschrittenenkurs

    Sportklettern Tessin – Trainingscamp

  • Sportklettern, Gardasee, Klettern, Outdoor

    Sportklettern Felsklettern Basics – von der Halle nach draußen

  • Sicherungskurs

    Sicherungkurs – das Update für deine Sicherungstechnik

  • Bergführer, Klettern, Kletterkurs, Anfänger

    Sportkletter-Coaching / Kletter- und Sicherungstechnik

  • Mehrseillängen Sportklettern Gardasee

    Mehrseillängen Sportklettern Gardasee – Traumfels in Arco

  • Mehrseillängen Grundkurs Wilder Kaiser

    Mehrseillängen Sportklettern – Wilder Kaiser