Kletterreise Leonidio Peloponnes

 

Viele altgediehene südeuropäische Klettergebiete sind ja inzwischen Klassiker! Für Griechenland gilt das nur eingeschränkt und für die Kletterreise Leonidio Peloponnes erst recht... Fristet doch nur Kalymnos seit längerer Zeit sein Dasein sozusagen im Olymp der Klettergebiete Europas. Für die Peloponnes-Halbsinsel gilt dies bisher kaum. Zwar mausert sich Leonidio, das bekannteste Klettergebiet der Halbinsel, immer mehr, aber andere Gebiete wie Nafplio und Kyparissi sind nur wenig bekannt. Zu Unrecht! Nicht umsonst ziert Kletterstar Alex Megos den Titel des jüngst erschienen Guidebooks – übirgens nicht Leonidio, sondern Kyparissi ist der Spot des Covers. Also nix wie hin – Nafplio, Leonidio und Kyparissi gehören auf die Kletterspeisekarte! Erkunde auf historischem Boden Kletterneuland mit uns!

 

Gebiet:

Der Peloponnes ist der südlichste Ausläufer des griechischen Festlands. Mit drei markanten Fingern, den sogenannten „Mani“, erstreckt sich die Halbinsel ganz nach Süden und bildet die südlichste Festlandspitze Europas. Der östlichste Finger, dessen Ostküste an die Ägäis angrenzt, beherbergt dabei die meisten Top-Klettergebiete am Peloponnes, und deshalb sind folgende Orte unser Ziel auf der Kletterreise Leonidio Peloponnes: Nafplio, Leonidio und Kyparissi – Klettern immer in Meeresnähe, logisch.

 

Anreise und Unterkunft:

Athen wird von vielen mitteleuropäischen Flughäfen das ganze Jahr über direkt angeflogen. Vor Ort sind wir im Mietwagen unterwegs, untergebracht sind wir jeweils im Hotel in Nafplio (2 Nächte), in Leonidio (3 Nächte), in Kyparissi (2 Nächte) und in Mistras (1 Nacht).

 

Programm Kletterreise Leonidio Peloponnes

  1. Tag: Flug nach Athen und Treffpunkt am Flughafen in Athen. Fahrt mit Mietwagen nach Nafplio (ca. 2 Std.). Eventuell erste Klettermeter am Abend!
  2. Tag: Das ideale Einklettern am Peloponnes! Über 100 Routen stehen zur Auswahl im Gebiet Nafplio. Abends gemütliches Abendessen in der historischen Altstadt und abermalige Nächtigung in Nafplio.
  3. Tag: Weiterfahrt nach Leonidio (ca. 1,5 Std.) an der wunderschönen Küstenstraße. Dann hinein ins Geschehen... der Tag ist noch jung und wir haben noch genügend Zeit, ausgiebig zu klettern. Nächtigung in Leonidio.
  4. Tag: 15 Sektoren und über 300 Routen aller Schwierigkeitsgrade stehen zur Auswahl! Wir entscheiden spontan, welcher Sektor es sein soll!
  5. Tag: Und nochmal - die Auswahl bleibt groß - wir entscheiden spontan. Letzte Nacht in Leonidio.
  6. Tag: Wieder nutzen wir die Vielfalt des Gebiets Leonidio und die fantastischen Klettereien dort. Am Nachmittag dann Weiterfahrt nach Kyparissi (1,5 Std.), einem beschaulichen Fischerdorf noch weiter im Süden. Hier war die Kletterentwicklung zuletzt am rasantesten: 9 Sektoren und ca. 200 Routen warten auf uns. Wir haben die Qual der Wahl an unseren letzten beiden Klettertagen. Nächtigung in Kyparissi.
  7. Tag: Klettertag in Kyparissi, z.B. Vlychada, einem traumhaften Sektor direkt an einer kleinen Meeresbucht. Abermals Nächtiung in Kyparissi.
  8. Tag: Dieser Tag ist zweigeteilt! Der Vormittag steht noch im Zeichen des Kletterns - einige Klettermeter sind noch drin, ehe wir am frühen Nachmittag die Fahrt in Richtung Athen in Angriff nehmen (4 Std. Fahrt).Tolle Blicke auf das bei Sparta gelegene Taighettos Gebirge erwarten uns.  Ab Sparta ist die Straße sehr gut ausgbaut und zügig kommt man nach Athen. Hier Nächtigung im Hotel in günstiger Schlagdistanz zum Flughafen.
  9. Tag: Rückflug von Athen nach Hause, Ende der Kletterreise Leonidio Peloponnes.

Hier werden Mindestanforderungen als Unterstützung für Deine Selbsteinschätzung definiert. So kannst Du leicht erkennen, ob Deine Vorkenntnisse, Deine Vorerfahrung und Dein Trainingszustand zu der Tour oder dem Kurs, für den Du Dich interessierst, passen. Zudem stellen wir so sicher, ein weitgehend homogenes Grundniveau in den Gruppen zu haben, auf dem wir aufbauen können.

Solltest Du schon mehr wissen oder können, heißt das nicht automatisch, dass eine Veranstaltung für Dich nicht trotzdem interessant ist, es handelt sich – wie bereits erwähnt – um Mindestanforderungen.

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Zustieg bis ca. 0,5 Std.
Je nach Disziplin gibt es hier große Unterschiede. Bei Kletterreisen ist der konditionelle Anspruch in der Regel ein anderer als bei Hochtouren. Hier findest Du Angaben zur Länge der Zustiege zu Touren, Kletterwänden und –routen.

Vor allem im alpinen Bereich wird zudem näherungsweise die zu erwartende Gesamtlänge der Touren hinsichtlich Gehzeiten und Höhenmetern angegeben - dies ist vor allem im Bereich Alpinklettern, Hochtouren und Klettersteige relevant.

Bergführer Alpin

Klettertechnischer Anspruch / Geländeroutine

Kletterkönnen in der Kletterhalle im Vorstieg im 6ten Grad
Hier steht „was man drauf haben“ sollte, um an der jeweiligen Tour sinnvoll teilnehmen zu können. Manchmal bezieht sich diese Angabe nur aufs Kletterkönnen, speziell im Hochtourenbereich aber auch auch auf die Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel.
Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Kletterkönnen in der Kletterhalle im Vorstieg im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im Nachstieg/Vorstieg bei sportklettermäßiger/alpiner Absicherung im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im alpinen Fels im Nachstieg/Vorstieg und Umfang der Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel
Bergführer Hochtouren

Seil- und Sicherungstechnisches Können

Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber
Hier geht es darum, inwieweit das Beherrschen bestimmter Knoten vorausgesetzt wird, um von diesem Kurs ideal zu profitieren. Zudem wird darauf hingewiesen, inwieweit Sicherungstechnische Vorerfahrung, z.B. mit Halbmastwurf oder Tuber, notwendig ist.

Folgende Abstufungen bilden den Rahmen:

  • Grundsätzlich keine Vorerfahrung notwendig
  • Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
  • Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber

Ausrüstung

  • Reisepass oder Personalausweis
  • Hüftgurt, Helm, Kletterschuhe, Chalk, Chalkbag
  • Sicherungsgerät-Empfehlung: Tube ATC von Black Diamond, Schraubkarabiner, Expressschlingen und Seil
  • Sportliche Klamotten (lang und kurz) und Zustiegsschuhe
  • FlipFlops, Badesachen
  • Streetwear für abends

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies über einen Link, den wir dir ca. zwei Wochen vor der Reise zusammen mit den Vorabinfos schicken, kostengünstig anfordern. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • 9 Tage Kletterreise Leonidio Peloponnes
  • 9 Tage Führung/Ausbildung durch staatlich geprüften Bergführer
  • kostengünstige Leihausrüstung von Black Diamond
  • maximale Gruppengröße 6 Teilnehmer --> individuelle Betreuung und Coaching möglich!!!

 

Preis:

795,- € pro Person (bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen)

Sonderpreis: 555,- € pro Person (Mitte April - Mitte Juni und Mitte September - Dezember)

 

Zusatzkosten: Anfahrt/Flug, ÜN/HP im Doppelzimmer (je nach Saison 50,- bis 80,- Euro pro Tag, auf Wunsch Einzelzimmer möglich), Getränke, anteilige Bezahlung des Mietwagens vor Ort (i.d.R. 50,- bis 100,- Euro pro Person)

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zur Tour "Kletterreise Sizilien" buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich, eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Kletterreise Kreta

    Kletterreise Kreta

  • Kletterreise, Italien, Outdoor

    Kletterreise Sardinien

  • Kletterreise Leonidio Peloponnes

    Kletterreise Leonidio Peloponnes

  • Kletterreise Sizilien, Kletterreise Italien, Outdoor

    Kletterreise Sizilien

  • Kletterreise Katalonien, Spanien

    Kletterreise Katalonien

  • Kletterreise, Teneriffa, Outdoor

    Kletterreise Teneriffa

  • Kletterreise, Portugal, Outdoor

    Kletterreise Portugal

  • Kletterreise Korsika, Outdoor

    Kletterreise Korsika

  • Kalymnos klettern, Kletterreise Griechenland

    Kalymnos klettern Griechenland

  • Segeln und Klettern Kroatien

    Segeln und Klettern Kroatien

  • Kletterreise, Türkei, Outdoor

    Kletterreise Türkei

  • Sportklettern, Schnupperklettern

    Schnuppertag Felsklettern