Freeride Frankreich Val d’Isere / Tignes

Die Schlagworte Freeride Frankreich sind automatisch mit dem auf über 1800m Seehöhe gelegenen Val d’Isere und dem sogar über 2000m gelegenen Ort Tignes verknüpft. Hier wurden nicht nur die besten Ski-Rennläufer Frankreichs herangezüchtet, sondern auch schon vor Jahrzehnten echte Freeride Abfahrten befahren. Steile Couloirs genauso wie großzügige Hangsysteme. Dabei ist das Gebiet sehr weitläufig und bietet mit der Bahn zur Grand Motte auf über 3600m einen Berg von absolut westalpinem Format. Aber das ist nur ein Drittel des Gebiets, denn mit dem Espace Killy und den großen Varianten am Col d’Iseran erschließt sich Potential, das für jeden Tag neue Möglichkeiten bietet! Achja....und die Freeride Worldtour ist auch nicht umsonst regelmässig hier zu Gast.

Gebiet

Freeride Frankreich - Region Vanoise Nationalpark, Val d’Isere.
Das Val d’Isere ist, wenn man so will, das Top End der großen Skigebiet unterhalb – viele Skifahrer kennen Gebiete wie La Plagne und Les Arc zumindest vom Namen her. Diese liegen aber allesamt niedriger und bieten weniger Freeride-Möglichkeiten als das hochgelegene und sehr schneesichere Val d’Isere. In Val d’Isere selbst endet im Winter übrigens auch die Straße, die im Sommer eine Verbindung nach Süden in Richtung Norditalien darstellt – sorry, in Winter there is too much snow! Denn die im Alpenraum inzwischen immer häufiger auftretenden West-Wetterlagen bringen hier ordentlich Powder.

Programm

1. Tag: Treffpunkt um 18:00 in Val d’Isere. Vorbesprechung der nächsten Tage, Materialcheck

2. – 6. Tag: Ganze 5 Tage stehen uns zur Verfügung, das Gebiet und diverse Varianten zu befahren.
Auch einige Möglichkeiten neues Gelände mit kurzen Aufstiegen zu erreichen gibt es zuhauf. Abhängig vom Wetter und den Schneebedingungen wird der Bergführer in Abstimmung mit der Gruppe flexibel entscheiden welche Touren unternommen werden

7. Tag: Verabschiedung nach dem Frühstück

Auf dieser Seite findest Du Detailinformation über die Anforderungen im Bereich Freeride. Bitte schätze Dich gewissenhaft für die Angaben Konditionellen Voraussetzungen, skifahrerisches Können und technische Vorkenntnisse ein.  Bei Fragen zu den einzelnen Programmen beraten wir Dich gerne. Hier die „Hard Facts“ im Vergleich:

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Aufstieg bis zu einer Stunde und Abfahrten bis zu 4000 Hm am Tag
Die angegebenen Zeiten und Höhenmeter sollten mit deiner aktuellen Fitness gut machbar sein, sie sind ein Richtwert und stark von den Bedingungen und dem Gruppen-Niveau abhängig. Bei manchen Freeride-Aktionen können kurze Anstiege zu Fuß oder mit Steigfellen dabei sein.
Klettern Alpen Bergführer

Skifahrerisches Können

regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch länger steile Abschnitte
„Ab ins Gelände“ ist unsere Devise bei allen Freeride-Aktionen und danach richtet sich auch die Anforderung an Dein skifahrerisches Können. Denn wir werden möglichst viele verschiedene Geländeformen mit verschiedenen Steilheiten in unterschiedlichen Schneearten befahren. Hier solltest Du, damit du Spaß an der Aktion hast,  bei den angegebenen Steilheiten sicher auf deinen Skiern stehen. Grundsätzlich gilt folgende Abstufung:
  • überwiegend flaches Gelände, kurze Steilabschnitte müssen befahren werden
  • regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch längere steile Abschnitte
  • häufig steile Hänge, oft über längere Abschnitte

Hochtouren Alpen

Technische Vorkenntnisse

Basics Lawinenverschütteten-Suche
Hier geht es darum, ob und inwieweit Vorerfahrung im Umgang mit LVS-Gerät, Lawinen-Schaufel und -Sonde vorhanden sein sollten. Falls notwendig wird auch auf Vorkenntnisse hinsichtlich der Nutzung von Seil, Steigeisen und Eispickel eingegangen.

 

Ausrüstung

  • Funktionelle Freeridebekleidung (Softshell, GoreTex oder Vergleichbares)
  • Abfahrtsorientierte Freerideski inklusive Bindung mit Aufstiegsfunktion, Steigfelle für mögliche kurze Aufstiege, Skistöcke
  • Pisten- oder abfahrtsorientierte Tourenskischuhe
  • ABS-Airbag-Rucksack, verpflichtend (kann auch über Mountain Elements gemietet werden)
  • LVS-Gerät, Lawinenschaufel & -sonde

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies bei der Buchung der Tour angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • 7 Tage Freeride Frankreich - Val d'Isere/Tignes
  • 7 Tage Führung durch ortskundigen staatlich geprüften Bergführer
  • Gruppengröße von maximal 6 Teilnehmern pro Bergführer
  • Skitouren Leihausrüstung von Black Diamond und Lawinenausrüstung von Ortovox

Preis:

835,- € pro Person (bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen)

Preis für geschlossene Gruppen bis zu 6 Personen pauschal 4175,- (effektiver Preis bei 6 Mitfahrern 695,-)

 

Zusatzkosten:

 

  • persönliche Anfahrt, ggf. Parkgebühren
  • 6x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen je nach Unterkunftstandard
  • Getränke vor Ort
  • 5 Tage Skipass ca. 200,- € (ca. 50 Euro/Tag)

 

 

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zur Tour "Freeride Frankreich - Val d’Isere / Tignes" buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für Die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • freeride zillertal

    Freeride Zillertal – Soulride in Tirol

  • freeride andermatt

    Freeride Andermatt – Im Herzen der Schweiz

  • Zinal Skiing

    Freeride Kurs Schweiz – Ausbildung in Zinal

  • Courmayeur Freeride

    Freeride Courmayeur – Powder am Monte Bianco

  • freeride chamonix

    Freeride Chamonix – Wiege des Freeridens

  • Freeride Gressoney

    Freeride Gressoney – Tiefschnee in den Südalpen

  • freeride frankreich

    Freeride Frankreich – Val d’Isere / Tignes

  • Freeride Passo Tonale

    Freeride Passo Tonale – Powder zwischen Adamello und Presanella

  • Freeride La Grave

    Freeride La Grave – steile Abfahrten in Frankreich

  • Freeride Zermatt – tiefer Schnee & hohe Berge