Freeride Passo Tonale - Powder zwischen Adamello und Presanella

Dolce Vita? Vielseitiges Freeridegelände? Große Abfahrten und steile Channels? Kaum zu glauben, dass ein Spot wie Passo Tonale, nahe des schon eher bekannten Monte Adamello Nationalparks gelegen, bei uns fast unbekannt ist. Auch der Gardasee liegt quasi nur einen Steinwurf entfernt, aber wenige Freerider hierzulande kennen das Juwel im Schatten von Monte Adamello und der majestätischen Präsanella – beide Gipel sind über 3500m hoch und auch das Skigebiet knackt mit seinen Bahnen die 3000er Marke. Wir haben daher ein dreieinhalb-tägiges Freeride-Passo-Tonale-Programm zusammengestellt, das all das schon an einem verlängerten Wochenende erlebbar macht...

 

Unterkunft

Mehrere gute Möglichkeiten in Passo Tonale selbst. Sowohl Hotels unterschiedlicher Standards als auch zahlreiche Ferienwohnungen stehen zur Verfügung, von denen man die Lifte des Skigebiets fußläufig erreichen kann.

 

Gebiet / Lage:

Unser Programm Freeride Passo Tonale findet im Schatten der mächtigen Berge von Adamello und Präsanella statt. Der Passo Tonale ist dabei genau die Grenze zwischen Trentino und Lombardei. Nach Süden zu werden die Berge gleich niedriger, was dem Gebiet als erste große Bastion reichlich Schnee bei Südstau bringt. Die Haupt-Freeride-Abfahrten sind nordseitig ausgerichtet, was für die Schneequalität ein echter Vorteil ist. Insgesamt ist Passo Tonale ein Gebiet, das große Hänge aber auch immer wieder skifahrerisch technische Passagen bietet. Sehr abwechslungsreich, sehr großes Gelände – anspruchsvolles Freeriden.

 

Programm Freeride Passo Tonale

  1. Tag: Treffen abends in der Bar Cady, direkt gegenüber des Hotels Miramonti. Kurzes Kennenlernen und Vorbesprechung der nächsten Tage, Materialcheck und Briefing zur Ausrüstung.
  1. Tag: Einfahren und Gefühl für den Ski bekommen, ehe wir einen der pistennahen Klassiker ins Val Presena befahren. Eine lange Abfahrt mit vielen Möglichkeiten und meist sehr gutem Schnee! Durch einen kleinen Tunnel und einen gut laufenden Ziehweg kommen wir direkt zurück zum Passo Tonale!
  1. Tag: Einige spektakuläre Rinnen gibt es im Gebiet zu befahren. Klangvolle Namen wie Canale Diavolo oder Canale del Dito sind echte Klassiker! Mindestens eine dieser Rinnen muss man gesehen und auch gefahren haben! Jeweils kurze Aufstiege bringen uns zu ihnen. Dazwischen perfektes dolce vita, ein Cappuccino an der Bar, ein kleines Sandwich mit frischem prosciutto crudo... es kommt „Tonale-Feeling“ auf.
  1. Tag: Eine der größeren Varianten in Richtung Adamello steht als Abschluss auf dem Programm. Klar, hier müssen einige Meter Aufstieg (ca. 500 Höhenmeter) bewältigt werden. Der Lohn ist eine sagenhafte 2000 Höhenmeter-Abfahrt durch das Valle Pisgana bis nach Ponte di Legno. Der Lift bringt uns zurück nach Passo Tonale, wo wir am frühen Nachmittag die Heimreise antreten.

Auf dieser Seite findest Du Detailinformation über die Anforderungen im Bereich Freeride. Bitte schätze Dich gewissenhaft für die Angaben bzgl. der konditionellen Voraussetzungen, des skifahrerischen Könnens und der technische Vorkenntnisse ein.  Bei Fragen zu den einzelnen Programmen beraten wir Dich gerne. Hier die „Hard Facts“ im Vergleich:

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Aufstieg bis zu zwei Stunden und Abfahrten bis zu 4000 Hm am Tag
Die angegebenen Zeiten und Höhenmeter sollten mit deiner aktuellen Fitness gut machbar sein, sie sind ein Richtwert und stark von den Bedingungen und dem Gruppen-Niveau abhängig. Bei manchen Freeride-Aktionen können kurze Anstiege zu Fuß oder mit Steigfellen dabei sein.
Klettern Alpen Bergführer

Skifahrerisches Können

häufig steile Hänge
„Ab ins Gelände“ ist unsere Devise bei allen Freeride-Aktionen und danach richtet sich auch die Anforderung an Dein skifahrerisches Können. Denn wir werden möglichst viele verschiedene Geländeformen mit verschiedenen Steilheiten in unterschiedlichen Schneearten befahren. Hier solltest Du, damit du Spaß an der Aktion hast,  bei den angegebenen Steilheiten sicher auf deinen Skiern stehen. Grundsätzlich gilt folgende Abstufung:
  • überwiegend flaches Gelände, kurze Steilabschnitte müssen befahren werden
  • regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch längere steile Abschnitte
  • häufig steile Hänge, oft über längere Abschnitte

Hochtouren Alpen

Technische Vorkenntnisse

Basics Lawinenverschütteten-Suche
Hier geht es darum, ob und inwieweit Vorerfahrung im Umgang mit LVS-Gerät, Lawinen-Schaufel und -Sonde vorhanden sein sollten. Falls notwendig wird auch auf Vorkenntnisse hinsichtlich der Nutzung von Seil, Steigeisen und Eispickel eingegangen.

Ausrüstung

  • Skiausrüstung (freeride-orientiertes Material, wenn möglich mit Tourenbindung & Fellen)
  • Skibekleidung, Skihelm, Skibrille, kleiner Rucksack (15 L)
  • Hochtourenausrüstung: Klettergurt (Sitzgurt), 2 Schraubkarabiner
  • Lawinenausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies bei der Buchung der Tour angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • 3,5 Tage Führung durch staatlich geprüften Berg und Skiführer
  • 3,5 Tage Freeride Passo Tonale
  • Gruppengröße 4-6 Teilnehmer
  • Kostengünstiges Leihequipment unserer Partner Black Diamond und Ortovox

 

Preis:

475,- € pro Person (bei mindestens 4 Teilnehmern)

Zusatzkosten: Anfahrt, ÜN/HP, Getränke, Skipass

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zur Tour "Freeride Passo Tonale" buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für Die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • freeride zillertal

    Freeride Zillertal – Soulride in Tirol

  • freeride andermatt

    Freeride Andermatt – Im Herzen der Schweiz

  • Zinal Skiing

    Freeride Kurs Schweiz – Ausbildung in Zinal

  • Courmayeur Freeride

    Freeride Courmayeur – Powder am Monte Bianco

  • freeride chamonix

    Freeride Chamonix – Wiege des Freeridens

  • Freeride Gressoney

    Freeride Gressoney – Tiefschnee in den Südalpen

  • freeride frankreich

    Freeride Frankreich – Val d’Isere / Tignes

  • Freeride Passo Tonale

    Freeride Passo Tonale – Powder zwischen Adamello und Presanella

  • Freeride La Grave

    Freeride La Grave – steile Abfahrten in Frankreich

  • Freeride Zermatt – tiefer Schnee & hohe Berge