Freeride Lawinenkurs - Training Advanced Freeride - Safety Academy

Neuschnee-Alarm! Es geht endlich raus ins Gelände, große Schwünge in jungfräulichem Schnee ziehen. Was gibt es Schöneres… Damit Du dabei sicher unterwegs bist, bieten wir Dir hier eine 2,5- tägige Freeride-Lawinenausbildung an. Wie orientiere ich mich von oben und schätze die Steilheit von Hängen ein? Wie verhalte ich mich mit einer Gruppe, um ein möglichst geringes Risiko einzugehen? Das alles werden wir detailliert besprechen, üben und situativ anwenden. Einen weiteren Fokus legen wir auf das richtige Verhalten beim Lawinenunfall mit aktivem Training der Verschüttetensuche. Wir bringen Dir die Grundlagen modernen Risiko-Managements bei. Dazu gehören die richtige Ausrüstung, Freeridetourenplanung, Schnee- und Lawinenkunde, Interpretation des Lawinenlageberichtes sowie die Anwendung von grundlegenden Beurteilungsmethoden.

 

Gebiet

Das Zillertal bietet für die Ausbildungstage beim Freeride Lawinenkurs genau das richtige Gelände für uns. Je nach Schneelage und Wettersituation werden wir Gebiete wie Hochfügen, Zell am Ziller oder Hintertux anfahren und kennenlernen. Kurze Anstiege bringen uns dabei oft in noch interessanteres Gelände, weniger befahrenes Gelände.

 

Programm

Treffen am ersten Tag um 18.00 Uhr im Zillertal. Dann erste Ausrüstungskunde und theoretische Grundlagen, bevor es am nächsten Tag früh morgens schon ins Gelände geht!

Wir bauen sowohl interessante Abfahrtssituationen als auch eine solide Einheit zur Verschüttetensuche ein. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Hänge, Grate kleine Rinnen und Querungen...jede Situation wird burteilt in puncto Lawinengefahreinschätzung und mögliche taktische Maßnahmen.

Am letzten Tag rückt der Fokus noch näher auf Eure Eigenständigkeit. Euer Guide nimmt sich mehr und mehr zurück und fungiert mehr und mehr als Coach, der Euch Feedback gibt, über eure eigenen Entscheidungen und Beurteilungen im Gelände. Gegen 16 Uhr nachmittags ist der Skitag zu Ende.

Auf dieser Seite findest Du Detailinformationen über die Anforderungen in den Bereichen Lawinen- und Skitourenkurse. Bitte schätze Dich gewissenhaft für die Angaben konditionelle Voraussetzungen, skifahrerisches Können und technische Vorkenntnisse ein. Bei Fragen zu den einzelnen Programmen beraten wir Dich gerne. Hier die „Hard Facts“ im Vergleich:

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Aufstieg bis zu einer Stunde
Die angegebenen Zeiten und Höhenmeter sollten mit Deiner aktuellen Fitness gut machbar sein, sie sind ein Richtwert und stark von den Bedingungen und dem Gruppen Niveau abhängig. Insbesondere für Skitouren-Neulinge ist es wichtig zu wissen, dass eine Skitour erst am Auto oder in der Hütte zu Ende ist. Daher sollte deine Kraft auch noch für die Abfahrt reichen. ;-)
Klettern Alpen Bergführer

Skifahrerisches Können

regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch länger steile Abschnitte
Alle Skitouren werden im offenen Gelände durchgeführt und daher sollte Tiefschnee-Vorerfahrung vorhanden sein. Je nach Tour werden wechselnde Geländeformen mit verschiedenen Steilheiten in unterschiedlichen Schneearten befahren, grundsätzlich gilt folgende Abstufung:
  • überwiegend flaches Gelände, kurze Steilabschnitte müssen befahren werden
  • regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch längere steile Abschnitte
  • häufig steile Hänge, oft über längere Abschnitte

Hochtouren Alpen

Technische Vorkenntnisse

Tiefschnee Vorerfahrung
Hier geht es darum, ob und inwieweit Vorerfahrung im Umgang mit LVS-Gerät, Lawinen-Schaufel und -Sonde vorhanden sein sollten.

Ebenso wird hier auf die Anforderungen an die Aufstiegstechnik hingewiesen und wie routiniert im Aufstieg beispielsweise die Spitzkehrentechnik beherrscht werden sollte.

Falls notwendig wird auch auf Vorkenntnisse hinsichtlich der Nutzung von Seil, Steigeisen und Eispickel eingegangen.

 

Ausrüstung

  • Funktionelle Skibekleidung (Softshell, GoreTex oder Vergleichbares)
  • Brotzeit, 1/2 Liter zu trinken (Tee)
  • Freerideski mit Tourenbindung
  • Pisten- oder Tourenskischuhe, Skistöcke
  • Kleiner Rucksack (nicht größer als 15 L)
  • Lawinenausrüstung: LVS- Gerät, Schaufel, Sonde
  • Aktuelle Leih – und Testausrüstung der Firmen Black Diamond und ORTOVOX ist im Preis inbegriffen

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies bei der Buchung der Tour angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • 2,5 Tage Freeride Lawinenkurs
  • 2,5 Tage Ausbildung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Aktuelle Leih– und Testausrüstung von Ortovox ist im Preis inbegriffen

Das Freeride-Special (Freeride-Ski, Felle, Stöcke) kann zu günstigen Konditionen bei uns gemietet werden.

 

Preis:

€ 325,- pro Person (bei 6 Teilnehmern)

Zusatzkosten: ÜN/HP (ca. € 80,-/Nacht&Person), Getränke, Anfahrt, Skipass

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zum Freeride Lawinenkurs buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • freeride zillertal

    Freeride Zillertal – Soulride in Tirol

  • freeride andermatt

    Freeride Andermatt – Im Herzen der Schweiz

  • Zinal Skiing

    Freeride Kurs Schweiz – Ausbildung in Zinal

  • Courmayeur Freeride

    Freeride Courmayeur – Powder am Monte Bianco

  • freeride chamonix

    Freeride Chamonix – Wiege des Freeridens

  • Freeride Gressoney

    Freeride Gressoney – Tiefschnee in den Südalpen

  • freeride frankreich

    Freeride Frankreich – Val d’Isere / Tignes

  • Freeride Passo Tonale

    Freeride Passo Tonale – Powder zwischen Adamello und Presanella

  • Freeride La Grave

    Freeride La Grave – steile Abfahrten in Frankreich

  • Freeride Zermatt – tiefer Schnee & hohe Berge