Skitouren Grönland vom Schiff

Beeindruckende Fjordlandschaften und eine unvergleichliche Wildnis: Westgrönland. In den wunderschönen Fjorden sind Wale und Robben beheimatet, und tausende Seevögel bewohnen die teils schroffen Klippen. Aber nicht nur ursprünglichste Natur ist geboten, das Gebiet in den Fjorden um Maniitsoq bietet auch exzellente Skitourenziele. Direkt vom Meer ragen hochinteressante Skiberge empor. Keiner dieser Berge wurde oft von Skitourengehern bestiegen, man könnte den Eindruck haben, fast jeden Tag die Möglichkeit einer Erstbefahrung zu bekommen.
Doch halt! Diese Reise „Skitouren Grönland“ ist keine Expedition, die unter harten Bandagen durchgeführt wird! Wir sind mit unserem eigens gecharterten Schiff vor Ort. Sind flexibel, welchen der einzelnen Fjorde wir ansteuern - welche Tour als nächstes auf dem Plan steht! Erfahrung im Gebiet konnten wir 2014 und 2015 schon sammeln, so dass wir die Gegend, ihre Bedingungen und die Tourenberge vor Ort gut einschätzen können.
Um noch mehr Eindrücke zu bekommen, haben wir über diese Reise, wie sie im Frühjahr 2014 stattgefunden hat, sogar einen Blogbericht Skitouren West-Grönland mit vielen spektakulären Bildern verfasst!

 

Gebiet & Klima

Ausgangspunkt der Reise ist Maniitsoq.  Nuuk, die Hauptstadt Grönlands mit etwa 16.000 Einwohnern, liegt südlicher als Maniitsoq.
Das Gebiet unserer Skireise befindet sich nahe am Polarkreis. Entsprechend ist im Frühjahr der Tagesverlauf, denn es ist schon länger hell.
Während das Thermometer im April tendenziell um -5° liegt, steigt die Temperatur im Mai im Mittel in die Plusgrade. An der Westküste gilt das Klima durch den Grönlandstrom als „gemildert“. Ausreichende Schneelage ist um diese Zeit kein Problem.
Von Südgrönland entlang der Westküste bieten die teilweise auch schroffen Gebirge und Fjorde hervorragende Skiziele. Im Unterschied zu Norwegen ist Grönland in allen Belangen noch mehr "the wild side". Nach dem Ablegen von Maniitsoq werden wir erstmal keine anderen Menschen mehr sehen, Straßen entlang der Fjorde gibt es nicht - und ein herkömmliches Handynetz auch nicht mehr. Wildnis eben.

 

Unterkunft

Ausgangsbasis für unsere Skitouren Grönland ist unser eigens gechartertes Schiff, die "Minna Martek". Das Schiff ist 22 Meter lang, gut 6 Meter breit, verfügt über eine erfahrene Crew (3-4 Crewmitglieder) und bietet Platz für zusätzlich 12 Passagiere, die in 2-er Kabinen untergebracht sind. Ein robustes Schlauchboot (Zodiac) steht für das Übersetzen an entlegene Küstenabschnitte und Inseln bereit.

Für das leibliche Wohl sorgt die Crew der "Minna Martek", die uns morgens mit Frühstück versorgt, nach der Tour mit einigen Snacks und natürlich mit einem leckeren Abendessen.

 

Programm

1. Tag: Flug nach Kopenhagen (von verschiedenen Airlines und Abflughäfen eigenverantwortlich buchbar). Dort gemeinsamer Treffpunkt. Aufgrund des Zeitplans des Anschlussflugs nach Grönland ist eine Übernachtung in Kopenhagen notwendig.

2. Tag: Weiterreise nach Grönland bis Kangerlussuaq. Von hier Flug nach Maniitsoq, Einschiffung und „Leinen los“ am Abend.

Den weiteren Reiseverlauf vom 3. bis 8. Tag kannst Du detailliert im Reiter "Maniitsoq - Maniitsoq" nachlesen.

Tag 9: Am Morgen Ausschiffung in Maniitsoq. Flug nach Kangerlussuaq. Weiterflug nach Kopenhagen. Dort Übernachtung.

Tag 10:
Verabschiedung und Weiterreise zum Heimatflughafen.

Skitouren Grönland, Maniitsoq - Maniitsoq

3. Tag: Östlich von Hamborgerland steuern wir zum eindrucksvollen Sermilinguaq Fjord. Mit den Zodiacs kommen wir dem Vogelfelsen und einer Kolonie von Dickschnabellummen und Dreizehenmöwen näher. Die Region um Maniitsoq ist ein wahrhaftiges Skitourenparadies. Hier findet man die schönsten Skitourengipfel der Westküste. Die Berge werden oft von wunderschönen Gletschern flankiert, die bis auf Meeresniveau herunterreichen. Als Start bietet sich eine Tour auf der Nordseite von Hamborgerland an, zum Beispiel auf den Gipfel Inngiup Tunulli (910 m). Die nordseitigen Hänge laden zu traumhaften Tiefschneeabfahrten ein. Abendliche Weiterfahrt Richtung dem Fjord Appamiut Kangerluarsuat, hier ankern.

4. Tag: Wir haben viele Auswahlmöglichkeiten für den Vormittag. Denn wir umrunden eine kleine Halbinsel und befinden uns schon bald am Eingang zum Ewigkeitsfjord! Hier stehen nur im äußeren Fjordteil einige lohnende, zum Großteil namenlose Skiberge mit bis 1400m Höhe zur Auswahl. Am Nachmittag tiefere Fahrt in den Fjord mit grandiosen Blicken auf ins Meer kalbende Gletscher und schroffe, hohe Berge, die direkt in den Fjord abfallen.

5. Tag: Nicht weit von unserem Ankerplatz beginnen wir die heutige Tour, die Gipfel sind namenlos. Der Blick über den Ewigkeitsfjord ist eine Belohnung für den Aufstieg. Am Endpunkt der Tour holt uns das Schiff ab, je nach Bedingungen bleiben wir noch weiter im Ewigkeitsfjord oder wechseln nochmals einen Fjord weiter nördlich zum Kangaamiut Kangerluarsuat. Die Seevogelkolonie Taateraat (grönländisch für Dreizehenmöwe) befindet sich in der Nähe einer Gletscherstirn, die wir im Vorbeifahren beobachten können.

6. und 7. Tag: Je nach Wetter und Verhältnissen bleiben noch 2 Tage im Bereich nördlich des Ewigkeitsfjords oder wieder südlich davon. Beide Gegenden bieten nochmals tiefeingeschnittene Fjorde, die von prächtigen, vergletscherten Skitourenbergen umrahmt sind. Auf dem Weg aus dem Ewigkeitsfjord bietet sich bei günstigen Bedingungen die Möglichkeit, die Inuit-Siedlung Kangaamiut (ca. 350 Einwohner) zu besuchen.

8. Tag:  Wir orientieren uns von Kangaamiut wieder nach Süden und nehmen Kurs auf die Nordseite von Sermersuut (nahe Hamborgerland), wo wir unsere letzte Skitour in dieser wunderschön vergletscherten Bergwelt unternehmen. Am Abend Kurs auf Maniitsoq.

Auf dieser Seite findest Du Detailinformationen über die Anforderungen in den Bereichen Skitouren Stützpunkt, Skidurchquerung, Skitour-Transalp, Skitourenreisen, Überschreitungen in Pulver und Firn. Bitte schätze Dich gewissenhaft für die Angaben hinsichtlich der konditionellen Voraussetzungen, des skifahrerischen Könnens und der technischen Vorkenntnisse ein. Bei Fragen zu den einzelnen Programmen beraten wir Dich gerne. Hier die „Hard Facts“ im Vergleich:

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Aufstieg bis zu 5 Stunden
Die angegebenen Zeiten und Höhenmeter für Aufstieg und Abfahrt sollten mit Deiner aktuellen Fitness gut machbar sein. Sie sind Richtwerte und stark von den Bedingungen, der Höhenlage und dem Gruppen-Niveau abhängig. Skidurchquerungen und Skitouren-Transalps können hier besonders hohe Anforderungen an die individuelle Kondition stellen, da hier sportliche Belastungen mit schwererem Rucksack über mehrere Tage in Folge auftreten.
Klettern Alpen Bergführer

Skifahrerisches Können

regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch länger steile Abschnitte
Alle Skitouren werden im offenen Gelände durchgeführt und daher sollte Tiefschnee-Vorerfahrung vorhanden sein. Je nach Tour werden wechselnde Geländeformen mit verschiedenen Steilheiten in unterschiedlichen Schneearten befahren, grundsätzlich gilt folgende Abstufung:
•    überwiegend flaches Gelände, kurze Steilabschnitte müssen befahren werden
•    regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch längere steile Abschnitte
•    häufig steile Hänge, oft über längere Abschnitte
Hochtouren Alpen

Technische Vorkenntnisse

Basics Lawinenverschütteten-Suche und Spitzkehren in mittelsteilen Gelände sollten geläufig sein
Hier geht es darum, ob und inwieweit Vorerfahrung im Umgang mit LVS-Gerät, Lawinen-Schaufel und -Sonde vorhanden sein sollten. Ebenso wird hier auf die Anforderungen an die Aufstiegstechnik hingewiesen und wie routiniert im Aufstieg beispielsweise die Spitzkehrentechnik beherrscht werden sollte. Falls notwendig wird auch auf Vorkenntnisse hinsichtlich der Nutzung von Seil, Steigeisen und Eispickel eingegangen.

Ausrüstung

  • Skitourenausrüstung: Tourenski, Felle, Stöcke, Harscheisen
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde
  • Hochtourenausrüstung: Klettergurt (Sitzgurt), 2 Schraubkarabiner, leichter Eispickel, leichte Steigeisen
  • Weitere Ausrüstungsbestandteile: Bergrucksack (Volumen ca. 35 L)
    Funktionsunterwäsche, Funktionsoberbekleidung (z.B. Soft Shell + GoreTex Jacke), dünne und dicke Handschuhe, Mütze, Wechselbekleidung für die Hütte, Sonnenbrille, Sonnencreme (hoher Lichtschutzfaktor)

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies bei der Buchung der Tour angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • 10 Tage Skitouren Grönland
  • München (oder anderer Abflughafen) – Grönland und zurück, Inlandsflüge Grönland
  • 2 x Hotelübernachtung in Kopenhagen bei Hin- und Rückflug
  • 2-er Kabine auf der Minna Martek inkl. Halbpension + Snacks etc.
  • Führung / Reiseleitung durch Staatlich geprüften Berg- und Skiführer (IVBV)
  • Gruppengröße auf den Skitouren maximal 7:1
  • Satellitentelefon für die Gruppe als Notfall-Backup
  • Transfers in Grönland Flughafen – Schiff –Flughafen
  • Fotoauswahl des / der Guides nach der Reise
  • Alle Zodiac- und Landausflüge
  • Snacks, Kaffee, Tee inklusive
  • Sicherungsschein gemäß §651k BGB

 

Preis:

6000,- € pro Person (bei Buchung bis 15.02.2018 - danach auf Anfrage)

Zusatzkosten Skitouren Grönland:

  • Mahlzeiten an Land
  • Getränke an Bord
  • Reiseversicherung (bei Buchung separat buchbare und deinen Wünschen entsprechende ERV-Reiseversicherung auf unserer Internetseite)
  • ggf. Skigepäckgebühren

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zur Tour "Skitouren Grönland" buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst. Bitte beachte, dass der genannte Preis nur bei Buchung bis 15.02.2018 gilt, solltest Du später Interesse an der Skitourenreise Grönland haben, nimm mit uns Kontakt auf!

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Skitouren Spitzbergen

    Skitouren Spitzbergen vom Schiff

  • skitouren balkan

    Skitouren Balkan – Auf Ski in Bulgariens Hochgebirge

  • skitouren island, Skitourenreise Island

    Skitouren Island – Traumtouren am Meer

  • Skitouren Norwegen – Hjorundfjord Haute Route

    Skitouren Norwegen – Hjorundfjord Haute Route

  • Skitouren Swanetien Georgien

    Skitouren Swanetien – Georgien

  • Norwegen Skitouren, Norwegen Skitouren mit Hotel

    Skitouren Norwegen mit Hotel – Lyngenalpen

  • Skireise Norwegen, Skitouren Norwegen

    Skitouren Norwegen vom Schiff

  • Skitouren Grönland

    Skitouren Grönland vom Schiff

  • Skitourenreisen, Skireisen, Demavand, Bergführer

    Skitouren im Iran – Demavand

  • Skireisen, Georgien, Bergführer

    Skitour Georgien mit Kazbek 5047 m