Skitouren-Abenteuer-Kreuzfahrt Nordnorwegen

Bodø – Harstad – Tromsø – Alta  I  2.4.2023 – 23.4.2023  (auch Einzelwochen buchbar)

Die Idee des Programms: Die besten und einsamsten Skitourenziele im Norden Norwegens per Schiff zu erreichen – und das ähnlich der weltbekannten Hurtigrouten auf dem Weg immer weiter nach Norden! Zwischen Bodø und Harstad liegen die spektakulären Gipfel der Lofoten direkt auf unserer Route. Die verwundenen Inseln bieten viele hervorragende Optionen, für „spektakuläre Landgänge“ mit Ski;-). Ziel von Woche 1 ist Harstad. Diese Woche ist für 2023 als Pilotreise geplant!

Die Jungfernfahrt von Harstad nach Tromsø und von Tromsø nach Alta haben wir im Jahr 2022 schon gemeistert. Mit sehr einhelligem Feedback: Das machen wir wieder!

Am Abschnitt Harstad nach Tromsø befindet sich die zweitgrößte Insel Norwegens, die Insel Senja! Sie bietet einsame Fjorde und Skiberge in direkter Meernähe. Unsere Wunschroute verläuft entlang der westlichen Küste der Insel Senja, zahlreiche attraktive Ziele befinden sich in der Gegend. Für widrige Bedingungen bietet die Route östlich von Senja eine sichere Alternative. Ziel der 2. Woche, in der wir uns kontinuierlich nach Norden bewegen, ist Tromsø.

In der 3. Woche geht es bis in die Region um Hammerfest, Ziel ist am Ende das Städtchen Alta, weil hier bessere Rückreiseanschlüsse möglich sind. Natürlich passieren wir auf dem Weg nach Norden in Woche 3 auch das inzwischen bekannte Gebiet der Lyngenalpen. Diese werden allerdings nur ein Zwischenstop sein. Denn die einsamsten und spannendsten Ziele warten weiter im Nordosten. Die entlegene Gegend um den Oksfjord ist unser Hauptziel und verspricht Abenteuer pur, es kommt echtes „polar-feeling“ auf.

Jede Woche (Bodø-Harstad, Harstad-Tromsø & Tromsø-Alta) ist separat buchbar, natürlich sind auch mehrere Wochen möglich!

 

Anreise / Abreise

Je nach Woche erfolgt die Anreise selbständig nach Bodø (Woche 1), Harstad (Woche 2) bzw. nach Tromsø (Woche 3). Hier gibt es regelmäßige Linienflüge, fast immer über Oslo.

Entsprechend der gewählten Woche erfolgt der Rückflug ab Harstad (1), Tromsø (Woche 2) bzw. ab Alta (Woche 3). Wer mehrere Abschnitte bucht, wählt je nach Abschnitt die entsprechend Hin- und Rückflug-Orte.

 

Unterbringung / Schiff

Unser Schiff ist unser schwimmendes Basecamp! Und was für eines! Die MS Meander ist ein eleganter 2-Mast-Schoner mit stattlichen 30 Metern Länge. Dabei bietet die Meander Platz für bis zu 12 Gäste, Unterbringung erfolgt jeweils in gemütlichen Doppelkabinen. Außerdem stehen 2 Duschen, 3 WCs und ein gemütlicher Ess- und Gemeinschaftsbereich zur Verfügung. Achja….ein kleines, aber feines Detail: Wir haben auch eine Sauna an Bord!

Unser Kapitän Heine van der Molen ist mit seiner Crew für uns da und der Mann für alle Entscheidungen „zur See“.

Weitere Ausstattungen: Waschmaschine, Wäschetrockner, Zentralheizung am ganzen Schiff, Waschbecken in jeder Kabine und natürlich eine gut ausgestattete Kombüse!

–> Einige Eindrücke vom Schiff gibt’s hier!

 

Gebiet

Das Gebiet im Norden Norwegens grenzt an den nördlichen Polarkreis. Dementsprechend bleiben die Temperaturen bis etwa Anfang April auf der winterlichen Seite. Es ist aber nicht „bitterkalt“, sondern – dank Golfstrom – eher vergleichbar mit den Temperaturen im mitteleuropäischen Winter. Anders als in Mitteleuropa ist es aber selten windstill. Und: Das einzige Beständige ist der Wetterwechsel. Selten, dass sich in den „Wintermonaten“ stabile Hochs etablieren, die für viele Tage durchgehend blauen Himmel bringen. Ebenso selten ist aber auch konstant schlechtes Wetter. Das Wetter ändert sich eher täglich, manchmal auch stündlich ;-).

Programm Bodø – Harstad

(Woche 1)

1. Tag: Ankunft in Bodø. Check-in am Schiff nachmittags/abends. Begrüßung, Safety Einführung am Schiff und gemeinsames Abendessen. Eure Guides und die Crew stellen Euch den Plan für die nächsten Tage vor.

2.-3. Tag: Die Gegend um den großen Fjord Nordfolda bietet erste spektakuläre Ziele mit direktem Atlantikblick. Am 3. Tag Wechsel Richtung Lofoten!

3.-5. Tag: Das Herzstück der Lofoten in Sachen Skifahren. Die Insel Austvagoya ist unser Ziel. Hier zahlreiche Möglichkeiten, auch Überschreitungen mit pick up vom Schiff auf der anderen Seite des Berges sind bei guten Bedingungen möglich. Varden, Spisstind und Rundfjellet sind nur einige von vielen Optionen. Natürlich geben bei diesen zum Teil anspruchsvollen Zielen die Bedingungen vor, was geht.

6.-7 Tag: Je nach Schnee- und Wetterbedingungen ist hier zu beurteilen, ob der Weg weiter nach Westen eine Option ist! Langsam wenden wir uns auf diesem Weg auch weiter nach Norden. Sollte ein Ausflug weiter nach Westen schneemäßig Sinn machen, führt unser Weiterweg an Vestvagoy vorbei und auf die Rückseite von Austvagoya. Sind die Schneebedingungen nach Osten hin besser, planen wir den Rückweg über die Ofoten und Lødingen Richtung Harstad. Beide Optionen bieten für jeden Tag vielversprechende Skiziele und unverwechselbare Eindrücke von der Bergwelt der Lofoten. Am Abend des 7. Tages Weiterfahrt in Richtung Harstad.

8. Tag: Ende der 1. Woche unseres „Cruise-Ship“-Abenteuers! Verabschiedung nach dem Frühstück. Von Harstad geht es zum Flughafen Harstad/Narvik am Morgen per Shuttle.

Programm Harstad – Tromsø

(Woche 2)

1. Tag, Woche 2 (8. Tag): Treffpunkt ist am ersten Reisetag der Flughafen in Harstad. Von hier starten wir per Shuttle-Transfer zum Hafen von Harstad. um 18.00 Uhr Onboarding auf unserem Schiff, der MS Meander. Noch am Abend heißt es „Leinen los“!

2. – 4. Tag (9.-11.Tag): Unsere ersten Ziele befinden sich im Südwesten des Insel Senja. Einsame Skigipfel warten darauf, von uns bestiegen und befahren zu werden. Die Verbindung von der MS Meander zum Land bewältigen wir mit einem robusten Zodiac. So ist sichergestellt, dass wir auch an entlegenen Abschnitten Tourenziele erreichen. Der Südwesten Senjas befindet sich noch im Schutz einer vorgelagerten Insel, und damit ist der Atlantik nach Westen noch nicht offen – ein Vorteil, weil wir hier auch noch bei mittelmäßigen Wetterbedingungen unterwegs sein können.

5. – 6. Tag (12.-13. Tag): Wir machen uns bei brauchbaren Bedingungen an der Westküste Senjas nach Norden auf. Torsken und Gryllefjord sind unsere Zwischenziele. Von hier haben wir eine ideale Startposition, um weiter nach Norden in die spektakulären Nordwest-Fjorde Senjas zu gelangen. Auch über die Ostseite Senjas kann man in diesen Bereich gelangen – falls Wind und Wetter eine Umfahrung auf der ozeanoffenen Seite schwierg gestalten.

7. – 8. Tag (14.-15. Tag): Unsere Zeit um und auf Senja neigt sich dem Ende! Zeit weiter nach Norden in Richtung unseres ersten Zwischeziels, der schönen Polarstadt Tromsø, zu gelangen! Auf dem Weg dorthin bietet die Insel Kvaloya noch ein besonderes Skitourenziel. Am Abend des 7. Tages laufen wir in Tromsø ein. Kurze Zeit heißt es „Landurlaub“! Denn natürlich bietet Tromsø einige tolle Restaurants, eine kleine aber feine Kneipenszene und das unnachahmliche Flair einer Polar-Hafen-Stadt. Ein Tag steht hier zur Erkundung der sehenswerten Stadt zur Verfügung. Gäste, die „nur“ die zweite Woche dabei sind, verabschieden wir hier. Jene, die die 3. Woche gebucht haben, kommen neu an Bord! Je nach Witterung heißt es abends oder früh morgens wieder „Leinen los“ und Aufbruch von Tromsø zu Woche 3!

Programm Tromsø – Alta

(Woche 3)

1. Tag, Woche 3 (15. Tag): Ankunft in Tromsø. Treffpunkt in Tromsø im Hotel am Abend. Begrüßung der Teilnehmer der 2. Woche und gemeinsames Boarding am Schiff. Entweder abends oder spätestens am nächsten Tag früh am Morgen legen wir von Tromsø ab! Erstes Skitourenziel am Weg nach Nordwesten! Die Auswahl ist groß, wir entscheiden spontan.

2. Tag (16. Tag): Ziele im Bereich liegen links und rechts des Fjords, auch ein Abstecher zur Insel Vanna ist denkbar! Ankerplatz Höhe Lyngenfjord.

3. Tag (17. Tag): Wir versuchen uns weiter nach Norden zu halten, und die Insel Kagen ist eine attraktive Anlaufmöglichkeit für weitere tolle Skitourenoptionen!

4. Tag (18. Tag): Wir gelangen in die einsame Gegend des Oksfjord. Je nach Witterung werden die äußersten Fjorde Olderfjorden oder Frakkfjorden interessante Optionen bieten.

5. – 7. Tag (19. -21. Tag): Die nächsten Tage sind im Zeichen der Gegend um den Oksfjordjokelen, einem mächtigen, über 1000 Meter hohen Gletscherplateau, das von vielen Fjorden und Gipfeln flankiert ist. Hier bieten sich unzählige Möglichkeiten. Mit Sicherheit das einsamste Eck unserer gemeinsamen Reise!

8. Tag (22. Tag): Spätestens hier, vermutlich am Abend des 7. Tages, wenden wir uns Richtung Alta, um unsere „final destination“ zu erreichen. Von hier gehen wir von Bord und treten die Rückreise über Oslo in die Heimat an. Ein faszinierendes Abeneuer geht zu Ende.

Auf dieser Seite findest Du Detailinformation über die Anforderungen in den Bereichen Skitouren Stützpunkt, Skidurchquerung, Skitour-Transalp, Skitourenreisen, Überschreitungen in Pulver und Firn. Bitte schätze Dich gewissenhaft für die Angaben hinsichtlich konditioneller Voraussetzungen, skifahrerischem Können und technischen Vorkenntnissen ein. Bei Fragen zu den einzelnen Programmen beraten wir Dich gerne. Hier die „Hard Facts“ im Vergleich:

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Aufstieg bis zu 5 Stunden
Die angegebenen Zeiten und Höhenmeter für Aufstieg und Abfahrt sollten mit Deiner aktuellen Fitness gut machbar sein. Sie sind Richtwerte und stark von den Bedingungen, der Höhenlage und dem Gruppen-Niveau abhängig. Skidurchquerungen und Skitouren-Transalps können hier besonders hohe Anforderungen an die individuelle Kondition stellen, da hier sportliche Belastungen mit schwererem Rucksack über mehrere Tage in Folge auftreten.
Klettern Alpen Bergführer

Skifahrerisches Können

regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch länger steile Abschnitte
Alle Skitouren werden im offenen Gelände durchgeführt und daher sollte Tiefschnee-Vorerfahrung vorhanden sein. Je nach Tour werden wechselnde Geländeformen mit verschiedenen Steilheiten in unterschiedlichen Schneearten befahren, grundsätzlich gilt folgende Abstufung:
•    überwiegend flaches Gelände, kurze Steilabschnitte müssen befahren werden
•    regelmäßiger Wechsel von flachen und steilen Hängen, manchmal auch längere steile Abschnitte
•    häufig steile Hänge, oft über längere Abschnitte
Hochtouren Alpen

Technische Vorkenntnisse

Basics Lawinenverschütteten-Suche und Spitzkehren in mittelsteilen Gelände sollten geläufig sein
Hier geht es darum, ob und inwieweit Vorerfahrung im Umgang mit LVS-Gerät, Lawinen-Schaufel und -Sonde vorhanden sein sollten. Ebenso wird hier auf die Anforderungen an die Aufstiegstechnik hingewiesen und wie routiniert im Aufstieg beispielsweise die Spitzkehrentechnik beherrscht werden sollte. Falls notwendig wird auch auf Vorkenntnisse hinsichtlich der Nutzung von Seil, Steigeisen und Eispickel eingegangen.

 

Ausrüstung

  • Funktionelle Skitourenbekleidung (Softshell, GoreTex oder Vergleichbares)
  • Tourenski, Steigfelle, Skistöcke, Tourenskischuhe, Harscheisen
  • Funktioneller Skitouren-Rucksack (nicht gößer als 35 Liter), ggf. Airbag-Rucksack
  • LVS-Gerät, Lawinenschaufel & -sonde
  • Mütze, dicke & dünne Handschuhe, Skibrille, Sonnenbrille
  • Wechselbekleidung fürs Schiff, Winter-Streetwear
  • Daunenjacke, Sturmhaube

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies bei der Buchung der Tour angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

LEISTUNGEN:

  • Je gebuchte Woche 8 Tage Führung und Reiseleitung durch staatlich geprüften Bergführer
  • Gruppengröße von maximal 7 Teilnehmern pro Bergführer
  • 7x Übernachtung und Halbpension am Schiff, Unterbringung in Doppelkabinen
  • Skitouren- und Lawinenausrüstung unserer Partner KÄSTLE, Fritschi, Ortovox und LEKI kostengünstig über Mountain Elements zu mieten
  • Sicherungsschein gemäß §651k BGB

 

PREIS 2023:

2.975,- € pro Person (ab einer Teilnehmerzahl von 7 Personen)

Pilotreise Woche 1 Bodø-Harstad 2775,- € (ab einer Teilnehmerzahl von 7 Personen)

 

BEI BUCHUNG BIS 1.10.2022 100,- FRÜHBUCHERRABATT PRO GEBUCHTEN TEILNEHMER

 

Zusatzkosten für die Skireise „Skitouren mit Schiff Norwegen – Abenteuer-Kreuzfahrt“:
  • persönliche Anreise, Flug, ggf. Parkgebühren (gerne beraten wir Dich hierzu im Vorfeld!)
  • Kosten für Skigepäck, je nach Airline €80,00 – €95,00 je einfacher Strecke, zahlbar am Flughafen
  • Getränke vor Ort (an Bord nur Barzahlung in € oder norwegischen Kronen möglich)
  • Mahlzeiten außerhalb der Halbpension an Bord

 

(bei Buchung separat buchbare und deinen Wünschen entsprechende ERGO-Reiseversicherung auf unserer Internetseite)

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich den offiziellen Termin zur Tour „Skitouren mit Schiff Norwegen, Abenteuer-Kreuzfahrt Bodø – Alta“ buchen. Nachdem es 3 Varianten gibt, dieses Angebot zu buchen, kannst Du je nach Wunsch Deine bevorzugte Variante auswählen und wirst dann durch den Buchungsprozess geleitet. Solltest 2 oder sogar 3 Wochen buchen wollen, musst Du bitte jede Woche separat einbuchen.

 

Zur Buchung der 1. Woche, Bodö – Harstad, 2.-9.4.2023

Zur Buchung der 2. Woche, Harstad – Tromsö, 9.-16.4.2023

Zur Buchung der 3. Woche, Tromsö – Alta, 16.-23.4.2023

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich, eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Skitouren Swanetien Georgien

    Skitouren Swanetien – Georgien

  • Skitouren mit Schiff Norwegen

    Skitouren mit Schiff Norwegen I Abenteuer-Kreuzfahrt

  • Skitouren Norwegen – Hjorundfjord Haute Route

    Skitouren Norwegen – Hjorundfjord Haute Route

  • Skireise Norwegen, Skitouren Norwegen

    Skitouren Norwegen vom Schiff – Lyngenalpen

  • Skitouren Norwegen Senja

    Skitouren Norwegen mit Hotel – Insel Senja

  • Skitouren Norwegen mit Hotel, Norwegen Skitouren mit Hotel

    Skitouren Norwegen mit Hotel – Lyngenalpen

  • Skitouren Island

    Skitouren Island – Traumtouren am Meer

  • skitouren balkan

    Skitouren Balkan – Auf Ski in Bulgariens Hochgebirge

  • Skitouren Grönland

    Skitouren Grönland vom Schiff

  • Skitourenreisen, Skireisen, Demavand, Bergführer

    Skitouren im Iran – Demavand

  • Skitouren Spitzbergen

    Skitouren Spitzbergen vom Schiff

  • Skireisen, Georgien, Bergführer

    Skitour Georgien mit Kazbek 5047 m