Hochtouren Grundkurs für Einsteiger

Großglockner, Mont Blanc oder Monte Rosa, diese Berge wollen bestiegen werden! Doch wie funktioniert das? – die Basis dafür gibt’s in unserem Hochtouren Grundkurs. Wie bewege ich mich auf einem Gletscher? Hat es da Spalten und wie sichere ich mich? Und wenn jemand in eine Gletscherspalte fällt, wie bekomme ich meinen Bergkameraden wieder raus? Fragen über Fragen, doch so kompliziert ist es gar nicht! Wir erleichtern dir den Einstieg in den Hochtourenbereich und liefern eine optimal strukturierte Ausbildung, so dass du dich sicher und selbstständig auf die vereisten Berge wagen kannst.

Gebiet

Der Ausbildungsstützpunkt Taschachhaus im Pitztal bietet ideale Voraussetzungen für alpine Hochtouren, Eistouren, Aus- und Fortbildungen in beeindruckender Landschaft und damit für den Hochtouren Grundkurs. Tourenmöglichkeiten sind unter anderem die Wildspitze 3772m oder der Hintere Brochkogel 3635m. Eine kleine Kletterhalle bietet eine super Schlechtwetter-Alternative. Die Hütte wurde 2005 erneuert und ist absolut komfortabel.

Programm

1.Tag: Treffen um 10.00 im Pitztal, Materialcheck und Aufstieg zum Taschachhaus 2434m. Besprechung der Kursinhalte. ↑ 800 Hm, Gehzeit 2,5 Stunden. Auffahrt mit Mountain-Bike und Gepäcktransport möglich. Am Nachmittag erste Ausbildungseinheit.

2. – 4. Tag: Verschiedene Kursinhalte werden praktisch durchgeführt. Unter anderem sind das Gehen mit Steigeisen, Handhabung des Eispickels, Sicherung am Gletscher, Knotenkunde, Spaltenbergung und Orientierung Schwerpunkte beim Hochtouren Grundkurs. Die Inhalte werden mit Touren kombiniert. Theoretisch geht es um Wetterkunde, Materialkunde und Tourenplanung. Es gibt viel zu tun!
Als Abschluss ist eine Gletschertour im Gebiet geplant bevor es wieder zurück ins Tal geht.

Hier werden Mindestanforderungen als Unterstützung für Deine Selbsteinschätzung definiert. So kannst Du leicht erkennen, ob Deine Vorkenntnisse, Deine Vorerfahrung und Dein Trainingszustand zu der Tour oder dem Kurs, für den Du Dich interessierst, passen. Zudem stellen wir so sicher, ein weitgehend homogenes Grundniveau in Gruppen bei zu haben, auf dem wir aufbauen können.

Solltest Du schon mehr wissen oder können, heißt das nicht automatisch, dass eine Veranstaltung für Dich nicht trotzdem interessant ist, es handelt sich – wie bereits erwähnt – um Mindestanforderungen.

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Zustiege bis zu 1,5 Std. / Gesamtlänge der Touren 5-6 Std.
Je nach Disziplin gibt es hier große Unterschiede. Bei Kletterreisen ist der konditionelle Anspruch in der Regel ein anderer als bei Hochtouren. Hier findest Du Angaben zur Länge der Zustiege zu Touren, Kletterwänden und –routen.

Vor allem im alpinen Bereich wird zudem näherungsweise die zu erwartende Gesamtlänge der Touren hinsichtlich Gehzeiten und Höhenmetern angegeben - dies ist vor allem im Bereich Alpinklettern, Hochtouren und Klettersteige relevant.

Bergführer Alpin

Klettertechnischer Anspruch / Geländeroutine

Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Hier steht „was man drauf haben“ sollte, um an der jeweiligen Tour sinnvoll teilnehmen zu können. Manchmal bezieht sich diese Angabe nur aufs Kletterkönnen, speziell im Hochtourenbereich aber auch auch auf die Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel.
Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Kletterkönnen in der Kletterhalle im Vorstieg im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im Nachstieg/Vorstieg bei sportklettermäßiger/alpiner Absicherung im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im alpinen Fels im Nachstieg/Vorstieg und Umfang der Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel
Bergführer Hochtouren

Seil- und Sicherungstechnisches Können

Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
Hier geht es darum, inwieweit das Beherrschen bestimmter Knoten vorausgesetzt wird, um von diesem Kurs ideal zu profitieren. Zudem wird darauf hingewiesen, inwieweit Sicherungstechnische Vorerfahrung, z.B. mit Halbmastwurf oder Tuber, notwendig ist.

Folgende Abstufungen bilden den Rahmen:

  • Grundsätzlich keine Vorerfahrung notwendig
  • Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
  • Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber

Ausrüstung

  • Funktionelle Hochtourenbekleidung, 2 Paar Handschuhe, Mütze, Funktionsunterwäsche, Wechselbekleidung für die Hütte
  • Steigeisenfeste-Bergschuhe, Wanderstöcke
  • Steigeisen, Hüftgurt, Helm, Eispickel, 4 Schraubkarabiner, 4 Normalkarabiner, 3 Expresschlingen, Prusikschlingen, Bandschlinge 120cm, eine Eisschraube
  • Sonnenschutz, Sonnencreme und Sonnenbrille

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies bei der Buchung der Tour angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • Hochtouren Grundkurs
  • 4 Tage Ausbildung durch staatlich geprüften Bergführer, maximal 6 Teilnehmer pro Bergführer
  • Aktuelle Leih- und Testausrüstung der Firmen Black Diamond und Ortovox im Preis inbegriffen

Preis:

395,- € pro Person (bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen)
Zusatzkosten:

  • Anfahrt
  • ÜN/HP exkl. Getränke 65,00 € p.P. und Nacht (für Nicht-DAV-Mitglieder)
  • Materiallift einmalig 5,00 €

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zum "Hochtouren Grundkurs" buchen. In der Kalendern sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für Die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

- Noch weiter unten haben wir speziell für Juli aufgrund der großen Nachfrage auch noch Zusatztermine erstellt -

Searching Availability...

 

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir hier Zusatztermine für unsere Hochtourenkurse zur Verfügung gestellt, falls Du bei den offiziellen Terminen nicht fündig geworden bist.

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Hochtouren Grundkurs, Kurs Hochtouren, Hochtourenkurs Bergführer, Gletscherkurs

    Hochtouren Grundkurs

  • Hochtourenkurs Fortgeschritten

    Hochtourenkurs Fortgeschritten

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Hochtourenkurs, Eiswand, Spaltenbergung

    Eiswand klettern – Fortbildung Eiswand klettern / Spaltenbergung

  • Hochtour Mont Blanc, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Mont Blanc

    Hochtour Mont Blanc mit Rochefortgrat

  • Dauphine Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Dauphine, Swiss

    Dauphine Hochtour

  • Hochtour Wallis , Führungen, Alpinschule, Bergführer, Wallis, Swiss

    Hochtouren-Überschreitung im Wallis

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Berner Oberland, Bern

    Berner Oberland Hochtour-Durchquerung

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Bernina

    Hochtour Bernina mit Biancograt

  • Hochtour Ortler, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Orlter

    Hochtour Ortler

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Zillertal

    Hochtour Zillertaler Alpen

  • Hochtour Großglockner, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Großvenediger, Großglockner

    Hochtour Großglockner & Großvenediger