Hochtourenkurs mit Hotel-Stützpunkt im Tal

Du willst einen Hochtourenkurs machen und nicht auf die Annehmlichkeiten und die Individualität einer Talunterkunft verzichten? Dann haben wir hier eine tolle Variante unseres Hochtourenkurses für Dich! Denn im Ortlergebiet, genauer gesagt im traditionsreichen Bergdorf Sulden, können wir Dir genau das - einen Hochtourenkurs mit Hotel-Stützpunkt im Tal - ermöglichen. Hier übernachten wir immerhin schon auf einer Seehöhe von etwa 1900m. Die örtlichen Bergbahnen in Sulden und Trafoi bieten uns dabei raschen Zugang zur umgebenden Hochgebirgsregion und damit tolle Möglichkeiten, jeden Tag oben in den Bergen ideal zu nutzen. Ob das Gehen mit Steigeisen, die Handhabung des Seils am Gletscher oder auch behelfsmäßige Spaltenbergung am Gletscher – alle diese Inhalte finden genug Raum. Wie gewohnt bauen wir das Ganze auch mal in eine Tour ein – in der es dann auch ein wenig um Orientierung und Routenwahl am Gletscher geht. Abends sind wir wieder zurück in Sulden – Ausspannen ist angesagt!

 

Gebiet

Sulden liegt am Fuße des berühmten Ortlermassivs im Vinschgau in Südtirol. Der Ortler selbst ist stattliche 3905 Meter hoch und ragt steil über dem Ort empor. Ebenso klangvolle Gipfel wie Cevedale und Königsspitze befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Erreicht wird Sulden über den Reschenpass im Norden oder von Bozen über Meran. Wir sind in der Regel im Hotel Julius Payer in Sulden untergebracht – hier haben wir Zimmerkontingente vorsorglich reserviert. Solltest Du einen anderen Quartierstandard wünschen, ist das natürlich möglich. Bitte informiere uns dazu unverzüglich nach Deiner Buchung! Gerne beraten wir Dich auch hierzu.

 

Anreise

Sulden ist auch per Bus und Bahn gut erreichbar, und somit kannst Du das Programm "Hochtourenkurs mit Hotel-Talstützpunkt" auch ohne eigenes Auto buchen. Allerdings muss einige Male umgestiegen werden, was eine Anreise am Vortag und eine Abreise am Tag nach dem Hochtourenkurs mit Hotel als Unterkunft wahrscheinlich macht.

 

Programm

1. Tag: Treffpunkt um 11.00 Uhr in Sulden am Hotel. Nach der Begrüßung checken wir kurz das Material und die Rucksäcke, ehe es für eine nachmittägliche erste Einheit auf den Gletscher geht! Die Bergbahn bringt uns weit hinauf, so dass wir nach ca. 1 Stunde Zustieg den Suldenferner erreichen und hier erste Erfahrungen mit unseren Steigeisen machen können!

2. Tag: Ein ganzer Tag steht für weitere Ausbildungsinhalte zur Verfügung! Und es gibt eine Menge zu lernen und erfahren. Wie setzt man eine Eisschraube? Wie begeht man einen Gletscher als Seilschaft? Was tun bei einem Spaltensturz?

3. Tag: Jetzt aber los – wir gehen auf eine richtige Hochtour! Sowohl das Gebiet um Suldenspitze und Cevedale als auch die einsamen Gletscher am Stilfser Joch bieten super Optionen für eindrucksvolle aber nicht allzu anspruchsvolle Hochtouren. Jetzt heißt es „hands on“! Unter den wachsamen Augen Eures Mountain Elements Bergführers versucht Ihr selbst die Tour zu meistern!

4. Tag: Da ist immer was übrig! Normal steht dieser Tag ganz im Zeichen des Wiederholens und Verfestigens der Inhalte der Vortage. Das bauen wir je nach Situation wieder in eine kleine Tour oder in eine kompakte Übungseinheit am Gletscher ein! Gegen 14.30 Uhr sind wir zurück im Tal. Hier Verabschiedung und individuelle Heimreise.

Hier werden Mindestanforderungen als Unterstützung für Deine Selbsteinschätzung definiert. So kannst Du leicht erkennen, ob Deine Vorkenntnisse, Deine Vorerfahrung und Dein Trainingszustand zu der Tour oder dem Kurs, für den Du Dich interessierst, passen. Zudem stellen wir so sicher, ein weitgehend homogenes Grundniveau in den Gruppen zu haben, auf dem wir aufbauen können.

Solltest Du schon mehr wissen oder können, heißt das nicht automatisch, dass eine Veranstaltung für Dich nicht trotzdem interessant ist, es handelt sich – wie bereits erwähnt – um Mindestanforderungen.

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Zustiege bis zu 1,5 Std. / Gesamtlänge der Touren 5-6 Std.
Je nach Disziplin gibt es hier große Unterschiede. Bei Kletterreisen ist der konditionelle Anspruch in der Regel ein anderer als bei Hochtouren. Hier findest Du Angaben zur Länge der Zustiege zu Touren, Kletterwänden und –routen.

Vor allem im alpinen Bereich wird zudem näherungsweise die zu erwartende Gesamtlänge der Touren hinsichtlich Gehzeiten und Höhenmetern angegeben - dies ist vor allem im Bereich Alpinklettern, Hochtouren und Klettersteige relevant.

Bergführer Alpin

Klettertechnischer Anspruch / Geländeroutine

Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Hier steht „was man drauf haben“ sollte, um an der jeweiligen Tour sinnvoll teilnehmen zu können. Manchmal bezieht sich diese Angabe nur aufs Kletterkönnen, speziell im Hochtourenbereich aber auch auch auf die Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel.
Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Kletterkönnen in der Kletterhalle im Vorstieg im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im Nachstieg/Vorstieg bei sportklettermäßiger/alpiner Absicherung im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im alpinen Fels im Nachstieg/Vorstieg und Umfang der Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel
Bergführer Hochtouren

Seil- und Sicherungstechnisches Können

Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
Hier geht es darum, inwieweit das Beherrschen bestimmter Knoten vorausgesetzt wird, um von diesem Kurs ideal zu profitieren. Zudem wird darauf hingewiesen, inwieweit Sicherungstechnische Vorerfahrung, z.B. mit Halbmastwurf oder Tuber, notwendig ist.

Folgende Abstufungen bilden den Rahmen:

  • Grundsätzlich keine Vorerfahrung notwendig
  • Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
  • Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber

Ausrüstung

  • Funktionelle Hochtourenbekleidung, 2 Paar Handschuhe, Mütze, Funktionsunterwäsche, Wechselbekleidung für die Hütte
  • Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe, Wanderstöcke
  • Steigeisen, Hüftgurt, Helm, Eispickel, 3 Schraubkarabiner, 3 Normalkarabiner, Prusikschlingen (1,5m & 3,5m), Bandschlinge 120cm, eine Eisschraube
  • Sonnenschutz, Sonnencreme und Sonnenbrille

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dieses über einen Link kostenlos bestellen. Diesen Link schicken wir Dir ca. 2 Wochen vor der Aktion zusammen mit den Vorabinfos zu. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • Hochtourenkurs Sulden
  • 4 Tage Ausbildung durch staatlich geprüften Bergführer, maximal 6 Teilnehmer pro Bergführer
  • Aktuelle Leih- und Testausrüstung der Firma Black Diamond im Preis inbegriffen

 

Preis:

425,- € pro Person (bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen)

(Achtung: Hotel nicht im Preis eingeschlossen!)

 

Zusatzkosten:

  • Anfahrt
  • ÜN/HP exkl. Getränke (je nach Zimmerbuchung Einzelzimmer und/oder Doppelzimmer ca. 70,- € inkl. HP pro Nacht und Person)
  • 4-Tages-Bergbahnticket Bergbahnen Sulden und Stilfser Joch insgesamt 40,- €

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zum "Hochtourenkurs mit Hotel - Talstützpunkt" buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich, eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Hochtouren Grundkurs, Kurs Hochtouren, Hochtourenkurs Bergführer, Gletscherkurs

    Hochtouren Grundkurs

  • Hochtourenkurs mit Hotel

    Hochtourenkurs mit Hotel

  • Hochtourenkurs Fortgeschritten

    Hochtourenkurs Fortgeschritten

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Hochtourenkurs, Eiswand, Spaltenbergung

    Eiswand klettern – Fortbildung Eiswand klettern / Spaltenbergung

  • Hochtour Mont Blanc, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Mont Blanc

    Hochtour Mont Blanc mit Rochefortgrat

  • Dauphine Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Dauphine, Swiss

    Dauphine Hochtour

  • Hochtour Wallis , Führungen, Alpinschule, Bergführer, Wallis, Swiss

    Hochtouren-Überschreitung im Wallis

  • Hochtourenführung Chamonix mit Hotel

  • Klassische Viertausender im Wallis mit Hotel Stützpunkt

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Berner Oberland, Bern

    Berner Oberland Hochtour-Durchquerung

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Bernina

    Hochtour Bernina mit Biancograt

  • Hochtour Ortler, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Orlter

    Hochtour Ortler