Hochtourenkurs Einsteiger - Bergeinsamkeit auf der Warnsdorfer Hütte

____________

Corona-Claim:

Es kann sein, dass die Entwicklung der Corona-Pandemie dazu führt, dass wir diesen Kurs an einem anderen Ort abhalten oder zumindest einen Talstützpunkt einer ggf. geplanten Berghütte vorziehen. Alternativer Talstützpunkt ist in diesem Fall voraussichtlich Sulden/Südtirol, alternative Kursregion ist bei diesem Programm das Ortlergebiet. Welche Variante gewählt wird, dazu geben wir Dir bis spätestens 2 Wochen vor der Tour Bescheid.

Update Sommer 2021:

Wir gehen grundsätzlich davon aus, dass sich die Lage im Hinblick auf die Covid-19 Pandemie bis Mitte des Jahres 2021 spürbar bessert und ein Stück Normalität zurückkehrt. Unsere Haltung bezüglich Corona-Komplikationen, die wir für den Winter 2020/21 (Umgang mit Corona im Winter 2021) klar definiert haben, gilt aber im Zweifel auch im Sommer 2021 weiterhin. Bei Fragen dazu stehen wir gerne beratend zur Verfügung.

______________

Für diesen Hochtourkurs Einsteiger haben wir uns eine ganz besonders ruhige und wilde Gegend ausgesucht: Das Talende des Krimmler Achentals bietet weit ab von jeglicher Zivilisation ein perfektes Umfeld für einen Hochtourenkurs für Einsteiger. Dieser Kurs ist inhaltlich gleich aufgebaut wie unsere anderen Grundkurse an Taschachhaus (der Klassiker), Prager Hütte und in Sulden (mit Hotel-Stützpunkt) - allerdings ist die Gegend der östlichsten Tauern ein gutes Stück einsamer – das direkte Naturerlebnis noch ein Stück intensiver!

 

Gebiet

Die Warnsdorfer Hütte liegt auf 2336m westlich vom Großvenediger im Nationalpark Hohe Tauern. Von unserem Treffpunkt in Krimml fahren wir mit dem Hüttentaxi ca. 20 km entlang der berühmten Krimmler Wasserfälle in das nun flachere Krimmler Achental und weiter, vorbei am Krimmler Tauernhaus, zur Inneren Keesalm (1804 m). Von der Inneren Keesalm ist der Gepäcktransport per Materialseilbahn möglich. Verpflegt werden wir abends mit einem leckeren, frischen, saisonalen Vier-Gänge-Menü, und morgens gibt’s ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Gut gestärkt können wir dann die nah gelegenen Gletscherflächen des Krimmler Kees für unsere Ausbildung besuchen. Östlich grenzt direkt die Venedigergruppe an, westlich von uns liegen schon die hohen Berge des Zillertals.

 

Programm Hochtourenkurs Einsteiger

1. Tag: Treffen um 9.30 Uhr am Parkplatz bei Krimml, dort Materialcheck. Mit dem Taxi geht es zur Inneren Keesalm (1804 m). Von dort erreichen wir in 1,5 Stunden Gehzeit die Warnsdorfer Hütte. Besprechung der Kursinhalte und am Nachmittag erste Ausbildungseinheit zum Thema Knotenkunde und Materialkunde. ↑ 500 Hm, Gehzeit 1,5 Stunden.

2. Tag: Verschiedene Kursinhalte werden auf dem Gletscher durchgeführt. Unter anderem sind das Gehen mit Steigeisen, Handhabung des Eispickels und Sicherung am Gletscher Schwerpunkte des heutigen Tages. Ebenso machen wir den Einstieg in grundlegende Techniken der Spaltenbergung. Abends Tourenplanung und Programm-Besprechung für den nächsten Tag.

3. Tag: Wir werden heute Erlerntes vom Vortag bei einer Tour anwenden! Es gibt verschiedene Möglichkeiten für kleine Rundtouren. Unser Ausbildungskonzept beinhaltet immer, dass die Teilnehmer möglichst bald eigenverantwortlich am Berg unterwegs sind, daher nimmt sich Euer Guide an diesem Tag etwas zurück – nicht nur „Hinterherlaufen“ sondern „Mitentscheiden“ ist für Euch angesagt. Gehzeit ca. 6 Stunden.

4. Tag: Heute werden noch Inhalte wie Selbstrettung und die sogenannte „Lose Rolle“ vertieft und geübt. Gegen Mittag/frühen Nachmittag geht es für uns an den Abstieg ins Tal und die Fahrt zurück aus dem Tal zum Parkplatz. Verabschiedung gegen 15.00 Uhr am Auto.

Hier werden Mindestanforderungen für den Hochtourenkurs Einsteiger als Unterstützung für Deine Selbsteinschätzung definiert. So kannst Du leicht erkennen, ob Deine Vorkenntnisse, Deine Vorerfahrung und Dein Trainingszustand zu der Tour oder dem Kurs, für den Du Dich interessierst, passen. Zudem stellen wir so sicher, ein weitgehend homogenes Grundniveau in den Gruppen zu haben, auf dem wir aufbauen können.

Solltest Du schon mehr wissen oder können, heißt das nicht automatisch, dass eine Veranstaltung für Dich nicht trotzdem interessant ist, es handelt sich – wie bereits erwähnt – um Mindestanforderungen.

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Zustiege bis zu 1,5 Std. / Gesamtlänge der Touren 5-6 Std.
Je nach Disziplin gibt es hier große Unterschiede. Bei Kletterreisen ist der konditionelle Anspruch in der Regel ein anderer als bei Hochtouren. Hier findest Du Angaben zur Länge der Zustiege zu Touren, Kletterwänden und –routen.

Vor allem im alpinen Bereich wird zudem näherungsweise die zu erwartende Gesamtlänge der Touren hinsichtlich Gehzeiten und Höhenmetern angegeben - dies ist vor allem im Bereich Alpinklettern, Hochtouren und Klettersteige relevant.

Bergführer Alpin

Klettertechnischer Anspruch / Geländeroutine

Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Hier steht „was man drauf haben“ sollte, um an der jeweiligen Tour sinnvoll teilnehmen zu können. Manchmal bezieht sich diese Angabe nur aufs Kletterkönnen, speziell im Hochtourenbereich aber auch auch auf die Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel.
Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Kletterkönnen in der Kletterhalle im Vorstieg im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im Nachstieg/Vorstieg bei sportklettermäßiger/alpiner Absicherung im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im alpinen Fels im Nachstieg/Vorstieg und Umfang der Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel
Bergführer Hochtouren

Seil- und Sicherungstechnisches Können

Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
Hier geht es darum, inwieweit das Beherrschen bestimmter Knoten vorausgesetzt wird, um von diesem Kurs ideal zu profitieren. Zudem wird darauf hingewiesen, inwieweit Sicherungstechnische Vorerfahrung, z.B. mit Halbmastwurf oder Tuber, notwendig ist.

Folgende Abstufungen bilden den Rahmen:

  • Grundsätzlich keine Vorerfahrung notwendig
  • Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
  • Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber

Ausrüstung

  • Funktionelle Hochtourenbekleidung, 2 Paar Handschuhe, Mütze, Funktionsunterwäsche, Wechselbekleidung für die Hütte
  • Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe, Wanderstöcke
  • Steigeisen, Hüftgurt, Helm, Eispickel, 3 Schraubkarabiner, 3 Normalkarabiner, Prusikschlingen (1,5m & 3,5m), Bandschlinge 120cm, eine Eisschraube
  • Sonnenschutz, Sonnencreme und Sonnenbrille

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dieses über einen Link kostenlos bestellen. Diesen Link schicken wir Dir ca. 2 Wochen vor der Aktion zusammen mit den Vorabinfos zu. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • Hochtourenkurs Einsteiger
  • 4 Tage Ausbildung durch staatlich geprüften Bergführer, maximal 8 Teilnehmer pro Bergführer
  • Aktuelle Leih- und Testausrüstung der Firma Black Diamond im Preis inbegriffen

 

Preis:

425,- € pro Person (bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen)

 

Zusatzkosten:

  • Anfahrt
  • Taxi Krimmel - Talsstation & retour 28,50 € pro Person
  • ÜN/HP exkl. Getränke (DAV Mitglied 15 €, Nichtmitglied 25 €  + Halbpension 34,50 €) pro Nacht
  • Materiallift Berg und Tal 10,00 € (keine Reisetaschen oder Koffer)

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im unten stehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zum "Hochtourenkurs Einsteiger" buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für die Du stellvertretend und als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich, eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Hochtouren Grundkurs, Kurs Hochtouren, Hochtourenkurs Bergführer, Gletscherkurs

    Hochtouren Grundkurs Taschachhaus – der „Klassiker“

  • Großvenediger Besteigung

    Hochtouren Grundkurs für Einsteiger – mit Großvenediger

  • Bergführer Hohe Tauern

    Hochtourenkurs Einsteiger – Warnsdorfer Hütte „keep wild“

  • Hochtourenkurs mit Hotel

    Hochtourenkurs mit Hotel im Tal – Sulden am Ortler

  • Hochtourenkurs Fortgeschritten Eis

  • Hochtourenkurs Fortgeschritten

    Hochtourenkurs Fortgeschritten – Fels

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Hochtourenkurs, Eiswand, Spaltenbergung

    Eiswand klettern – Fortbildung Eiswand klettern / Spaltenbergung

  • Hochtour Mont Blanc, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Mont Blanc

    Hochtour Mont Blanc mit Rochefortgrat

  • Dauphine Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Dauphine, Swiss

    Dauphine Hochtour

  • Hochtour Wallis , Führungen, Alpinschule, Bergführer, Wallis, Swiss

    Hochtouren-Überschreitung im Wallis

  • Hochtourenführung Chamonix mit Hotel

  • Klassische Viertausender im Wallis mit Hotel Stützpunkt