Hochtouren-Training Schweiz / Bernina

Einmal durch den Festsaal der Alpen auf den eindrucksvollen Gletschern der Bernina, das steht bei unserem Hochtouren Training Bernina auf dem Programm! Zwar sind es nicht die schweren Gratanstieg wie Biancograt am Piz Bernina oder Eselsgrat am Piz Roseg, aber wir umkreisen diese auf nicht minder spektakulärer Runde. Durch zerklüftete Gletscher, mit Ausblicken von fast genauso hohen Gipfeln – immerhin knacken wir konstant die 3500m-Marke – und mit traumhaften Übergängen.

Spannend allemal, denn auch bei diesem Hochtourentraining geht es um das möglichst eigenständige Durchführen dieser kleinen Hochtourendurchquerung. Wie das alles genau aussieht findest Du unter „Programm“.

 

Gebiet

Das Berninagebiet – auch schlichtweg „die Bernina“ genannt – befindet sich in der Ost-Schweiz die Grenze nach Italien im Süden verläuft direkt über ihre höchsten Erhebungen. Mit dem Piz Bernina (4049m) steht auch der namengebende, östlichste 4000er der Alpen zentral im Gebiet. Im Nordosten grenzt das weite Hochtal des Engadins an und im Westen die schroffen Felsmauern des Bergells. Der bekannteste Ort ist Pontresina, der sozusagen kurz vor dem Passo di Bernina (Übergang per Auto nach Italien) am Fuß der mächtigen Gletscherberge von Piz Palü, Piz Roseg und Piz Bernina liegt. Die Bernina bietet also ausreichend "Stoff" für unser "Hochtouren-Training Schweiz".

 

Programm

  1. Tag: Anreise und Treffen um 13 Uhr an der Diavolezza Talstation, kurz unterhalb des Bernina-Pass. Kurze Zugfahrt nach Morteratsch und per Pferdekutsche ins Val Roseg. Von hier Aufstieg zur Coaz-Hütte (2611m), Gehzeit ca. 2,5 Std.
  1. Tag: Dieser Tag steht im Zeichen der Gletscherausbildung. Wir wiederholen die Basics aus dem Hochtourenkurs, üben im Eis Steigeisentechnik, legen nochmals einen Fokus auf Spaltenbergungstechniken und Sicherungstechnik am Gletscher und im Eis. Abends Tourenplanung für den Folgetag. Nächtigung auf der Coazhütte.
  1. Tag: Piz Glüschaint (3593m), formschöner Hochtourenberg mit interessantem Anstieg über einen großen Gletscher. Das erste Mal selbst einen geschickten Weg hinauf fidnen, Seilhandlimg anwenden auf Tour...es gibt eine Menge zu tun und an geeigneten Stellen bauen wir kleine Ausbildungsmodule ein. Nächtigung nochmals auf der Coazhütte. Gehzeit 6-7 Std.
  1. Tag: Heute geht es rüber nach Itlalien! Über die Fuorcla de la Sella, unserem Gletscherübergang für diesen Tag machen wir uns auf in Richtung Marinelli Bombardieri Hütte. Auf dem Weg sammeln wir aber auch noch schnell 3 Gipfel ein, die „Zwillinge“, und der Piz Sella (3506m) stehen direkt am Weg und wollen natürlich erklommen werden. Auch hier bieten sich wieder zahlreiche Gelegenheiten sich auszuprobieren: Wegfindung durch den Gletscher, Sicherungstechnik bei Steilstellen und Orientierung in neuem Gelände. Nächtigung in der Marinelli Hütte (2813m), italienische Seite. Gehzeit ca. 6 Std.
  1. Tag: Das Finale der Tour! Denn wir wechseln wieder zurück auf die Schweizer Seite, über die Fuorcla Bellavista – vorbei am mächtigen Piz Palü. Der höchste Gipfel der Runde die Bellavista (3888m) steht nah an unserem Übergang und wird natürlich mitgenommen. Aber auch im Seilhandling gibt’s noch kleine Herausforderungen. Kurze Abseilstellen warten beim Abstieg über den Fortezzagrat darauf von uns effizient gemeistert zu werden, ehe wir über das weitläufige Vadret Pers (Pers-Gletscher) hinüber zur Diavolezza Bergstation gelangen. Gehzeit ca. 7 Std. Von hier per Bergbahn zurück ins Tal, wo wir direkt am Ausgangspunkt rauskommen. Hier offizielles Ende der Tour. Falls du am selben Tag nicht mehr nach Hause fahren magst, sind wir gern mit Tipps behilflich bzgl. guter Übernachtungsquartiere vor Ort.

 

Ausbildungsschwerpunkte Hochtouren-Training Schweiz

  • Sichern im kombinierten Gelände (Fels/Schnee/Eis)
  • Wiederholung grundlegender Spaltenbergungstechniken
  • Selbsständiges Planen und Durchführen von Hochtouren
  • Situative Orientierung mit Karte, Kompass, GPS und GPS-Apps
  • Seilhandling am Gletscher und auf leichten Felsgraten
  • Materialkunde-Know-How für Hochtouren
  • Training Steigeisentechik am Gletscher

Hier werden Mindestanforderungen als Unterstützung für Deine Selbsteinschätzung zur Teilnahme am "Hochtouren-Training Schweiz" definiert. So kannst Du leicht erkennen, ob Deine Vorkenntnisse, Deine Vorerfahrung und Dein Trainingszustand zu der Tour oder dem Kurs, für den Du Dich interessierst, passen. Zudem stellen wir so sicher, ein weitgehend homogenes Grundniveau in Gruppen bei zu haben, auf dem wir aufbauen können.

Solltest Du schon mehr wissen oder können, heißt das nicht automatisch, dass eine Veranstaltung für Dich nicht trotzdem interessant ist, es handelt sich – wie bereits erwähnt – um Mindestanforderungen.

Bergführer Alpen

Konditionelle Voraussetzungen

Gesamtlänge der Touren 6-7 Std., teilweise weglos und auf Gletschern
Je nach Disziplin gibt es hier große Unterschiede. Bei Kletterreisen ist der konditionelle Anspruch in der Regel ein anderer als bei Hochtouren. Hier findest Du Angaben zur Länge der Zustiege zu Touren, Kletterwänden und –routen.

Vor allem im alpinen Bereich wird zudem näherungsweise die zu erwartende Gesamtlänge der Touren hinsichtlich Gehzeiten und Höhenmetern angegeben - dies ist vor allem im Bereich Alpinklettern, Hochtouren und Klettersteige relevant.

Bergführer Alpin

Klettertechnischer Anspruch / Geländeroutine

Sicherers Bewegen im leichten Felsgelände (I-II Grad), Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel (Hochtouren Grundkurs, mindestens 4-tägig))
Hier steht „was man drauf haben“ sollte, um an der jeweiligen Tour sinnvoll teilnehmen zu können. Manchmal bezieht sich diese Angabe nur aufs Kletterkönnen, speziell im Hochtourenbereich aber auch auch auf die Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel.
Keine klettertechnische Vorerfahrung notwendig
Kletterkönnen in der Kletterhalle im Vorstieg im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im Nachstieg/Vorstieg bei sportklettermäßiger/alpiner Absicherung im jeweils angegebenen Schwierigkeitsgrad
Kletterkönnen draußen im alpinen Fels im Nachstieg/Vorstieg und Umfang der Vorerfahrung in der Anwendung von Steigeisen und Eispickel
Bergführer Hochtouren

Seil- und Sicherungstechnisches Können

Vorerfahrung grundlegende Knoten (Achterknoten, Sackstich, Prusikknoten), Teilnahme an einem mindestens 4-tägigen Hochtouren Grundkurs
Hier geht es darum, inwieweit das Beherrschen bestimmter Knoten vorausgesetzt wird, um von diesem Kurs ideal zu profitieren. Zudem wird darauf hingewiesen, inwieweit Sicherungstechnische Vorerfahrung, z.B. mit Halbmastwurf oder Tuber, notwendig ist.

Folgende Abstufungen bilden den Rahmen:

  • Grundsätzlich keine Vorerfahrung notwendig
  • Vorerfahrung mit grundlegenden Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) vorteilhaft
  • Sicheres Beherrschen grundlegender Knoten (Achterknoten, Sackstichknoten) und Sicherungsroutine mit HMS oder Tuber

Ausrüstung

  • Funktionelle Hochtourenbekleidung, 2 Paar Handschuhe, Mütze, Funktionsunterwäsche, Wechselbekleidung für die Hütte
  • Steigeisenfeste Bergschuhe, Wanderstöcke
  • Steigeisen, Hüftgurt, Helm, Eispickel, 4 Schraubkarabiner, 4 Normalkarabiner, 3 Expresschlingen, Prusikschlingen, Bandschlinge 120cm, 2 Eisschrauben
  • Einfachseil 50m (kann am Auto abgestimmt werden)
  • Topografische Karte des Gebiets (IGN Argentiere, IGN Chamonix, Mont Blanc), evtl. Kompass/ Höhenmesser, wenn vorhanden GPS,
  • Sonnenschutz, Sonnencreme und Sonnenbrille

Falls Dir ein Teil der Ausrüstung fehlt, kannst Du dies bei der Buchung der Tour angeben. Wir verfügen über ein umfangreiches Leihsortiment in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Ortovox und Black Diamond.

Leistungen:

  • 5 Tage Hochtouren-Training Schweiz / Bernina
  • 5 Tage Ausbildung und Coaching durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer (IVBV)
  • Kostengünstige Leihausrüstung bei Bedarf durch Mountain Elements
  • Maximale Gruppengröße 6 Teilnehmer

 

Preis:

575,- € pro Person (bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen)

 

Zusatzkosten:

  • Anfahrt (wir versuchen im Vorfeld Fahrgemeinschaften zu ermöglichen)
  • Kutschenfahrt Val Roseg (ca. 15,- € pro Person)
  • Talfahrt Diavoelzza (ca. 25 Euro pro Person)
  • 4x Übernachtung inkl. Halbpension auf Hütten ca. 60 Euro/Nacht,
  • Getränke
  • Leihausrüstung
  • Ggf. Leihausrüstung

 

Die Buchung der benötigten Hütten und Hotels für die Tour wird kostenlos, gerne auch individuellen Wünschen entsprechend, durch Mountain Elements vorgenommen.

Tour reservieren

Im untenstehenden Formular kannst Du verbindlich die offiziellen Termine zum "Hochtouren-Training Schweiz / Bernina" buchen. Im Kalender sind die Termine zur Übersicht auch nochmals farblich hinterlegt. Sobald Du einen Termin ausgewählt hast, kannst Du auf "Jetzt buchen" klicken und gegebenenfalls in der Folge noch die Anzahl der Personen eingeben, für Die Du stellvertretend als unser Ansprechpartner buchst.

Searching Availability...

Tour zu einem anderen Termin buchen

Solltest Du zu einem anderen Termin diese Tour buchen wollen, bitten wir Dich eine individuelle Anfrage an uns zu richten. Das kannst Du hier tun:

Individuelle Anfrage

Alternative Touren mit diesem Schwierigkeitsgrad
  • Hochtouren Grundkurs, Kurs Hochtouren, Hochtourenkurs Bergführer, Gletscherkurs

    Hochtouren Grundkurs

  • Hochtourenkurs Fortgeschritten

    Hochtourenkurs Fortgeschritten

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Hochtourenkurs, Eiswand, Spaltenbergung

    Eiswand klettern – Fortbildung Eiswand klettern / Spaltenbergung

  • Hochtour Mont Blanc, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Mont Blanc

    Hochtour Mont Blanc mit Rochefortgrat

  • Dauphine Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Dauphine, Swiss

    Dauphine Hochtour

  • Hochtour Wallis , Führungen, Alpinschule, Bergführer, Wallis, Swiss

    Hochtouren-Überschreitung im Wallis

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Berner Oberland, Bern

    Berner Oberland Hochtour-Durchquerung

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Bernina

    Hochtour Bernina mit Biancograt

  • Hochtour Ortler, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Orlter

    Hochtour Ortler

  • Hochtour, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Zillertal

    Hochtour Zillertaler Alpen

  • Hochtour Großglockner, Führungen, Alpinschule, Bergführer, Großvenediger, Großglockner

    Hochtour Großglockner & Großvenediger